ZDF-Sonntagsfilme nach Romanen von Joanna Trollope

    Neue Reihe über junge Frauen und ihre familiären Probleme

    Michael Brandes – 03.06.2009

    ZDF-Sonntagsfilme nach Romanen von Joanna Trollope – Neue Reihe über junge Frauen und ihre familiären Probleme

    Für eine neue ZDF-Sonntagsfilm-Reihe werden ab heute zwei Romane der britischen Bestseller-Autorin Joanna Trollope verfilmt. In Boston und Nova Scotia (Kanada) beginnen die Dreharbeiten zu den von Studio Hamburg produzierten Adaptionen von „Die Zwillingsschwestern“ (AT) und „Zweiter Frühling“.

    In „Die Zwillingsschwestern“ (Regie: Andi Niessner) muss die junge Museumskuratorin Frances (Kathrin Kühnel) für eine Indianer-Ausstellung wider Willen mit dem schnoddrigen Adam Carter (Sebastian Ströbel) zusammenarbeiten. Ihr Gefühlsleben gerät zusätzlich durch familiäre Probleme durcheinander, die vor allem von ihrer vereinnahmenden Schwester Lizzie (Marie Rönnebeck) verursacht werden.

    Direkt im Anschluss wird eine weitere Folge basierend auf dem Roman „Zweiter Frühling“ (Regie: Oliver Dommenget) gedreht. Die quirlige Rosa (Finja Martens) zieht wieder bei ihren Eltern Edie (Karin Giegerich) und Russel (Jürg Löw) ein, nachdem sie ihren Job in einer Werbeagentur verliert. Auch Rosas Gefühlsleben wird durch familiäre Konflikte beeinflusst.

    Die gefühligen, zeitgenössischen Werke von Joanne Trollope wurden mittlerweile in über 25 Sprachen übersetzt. Zusätzlich veröffentlicht sie historische Romane unter dem Pseudonym Caroline Harvey. Die Sendetermine für die TV-Verfilmungen stehen noch nicht fest.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Da will der umtriebige Herr Bellut wohl wieder mal den Altersschnitt senken.

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen