„Viewpoint“: ITV bestellt „Fenster zum Hof“-Variation als Thriller-Serie

    „Bulletproof“-Veteran Noel Clarke nutzt den Panorama-Blick auf Manchester

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 26.08.2020, 11:09 Uhr

    Noel Clarke in der Sky-Serie „Bulletproof“ – Bild: Sky One
    Noel Clarke in der Sky-Serie „Bulletproof“

    Ein neues Serienprojekt von ITV weckt Erinnerungen an den Alfred Hitchcock-Klassiker „Das Fenster zum Hof“. „Viewpoint“ ist allerdings im britischen Manchester angesiedelt und „Bulletproof“-Veteran Noel Clarke übernimmt die Hauptrolle.

    In „Viewpoint“ verkörpert Noel Clarke den Ermittler Martin King, der einen Überwachungsposten im Zuhause von Zoe Sterling (Alexandra Roach) einrichtet, einer alleinerziehenden Mutter, die auch voyeuristische Neigungen hat. So hat man von ihren Panorama-Fenstern einen perfekten Blick auf den Westbury Square in Manchester – und auf die Wohnung von Gemma Hillman (Amy Wren), einer Lehrerin, die vermisst wird. Hillmann teilt sich ihre Wohnung mit ihrem Freund und Hauptverdächtigen Greg Sullivan (Fehinti Balogu).

    Das Format basiert auf einer Idee von „Fleabag“-Regisseur Harry Bradbeer und „Manhunt“-Autor Ed Whitmore. Die Dreharbeiten haben bereits in Manchester begonnen. Es ist der erste Drehstart für eine ITV-Serie seit dem Corona-Shutdown. Regie führt Ashley Way („Torchwood“), produziert wird „Viewpoint“ von Tiger Aspect mit Lucy Bedford als Executive Producer.

    Noel Clarke war bereits in zwei Staffeln des Sky-One-Krimidramas „Bulletproof“ als Aaron Bishop, ein Agent der National Crime Agency, zu sehen. Feste Rollen hatte er außerdem bereits für ITV in dem sechsteiligen Thriller „The Level“ sowie in „Chasing Shadows“. „Doctor Who“-Fans kennen Clarke außerdem noch als Mickey Smith, ein Freund von Rose Tyler, Begleiter des zehnten Doctors.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen