„Versailles“ feiert im August Free-TV-Premiere bei eoTV

    Historienserie um die jungen Jahre von Ludwig XIV.

    Bernd Krannich – 13.07.2017, 14:10 Uhr

    Der Cast von „Versailles“

    Der auf europäische Produktionen spezialisierte Spartenkanal eoTV übernimmt die deutsche Free-TV-Premiere der französischen Serie „Versailles“. Die erste Staffel der Serie über die jungen Jahre von König Ludwig XIV. läuft dort ab dem 22. August immer dienstags um 20:15 Uhr. Die Serie wurde vom französischen Pay-TV-Sender Canal+ beauftragt, allerdings in englischer Sprache gedreht. Die Deutschlandpremiere der Serie besorgt Sky. Aktuell laufen bei der Serie schon die Dreharbeiten zur dritten Staffel.

    Im Alter von fünf Jahren war Ludwig XIV. zum König von Frankreich gekrönt worden. Trotzdem – oder gerade deshalb – war seine Jugend nicht leicht. So plant der bereits in der höfischen Politik erfahrene aber doch noch junge König (George Blagden) im Alter von 28 Jahren, seinen Wohnsitz von der Hauptstadt Paris nach Versailles zu verlegen. Dort hatte sein Vater ein kleines Jagdschloss. Doch nicht Flucht ist das Motiv des Umzugs: Dadurch zwingt Ludwig die mächtigen Adligen, die sich in Paris festgesetzt und ihre Machtbasis ausgebaut hatten, an seinen Hof zu kommen, der ihnen schnell zum vergoldeten Käfig wird.

    Weitere Hauptrollen haben neben Blagden haben Alexander Vlahos, Tygh Runyan, Stuart Bowman, Amira Casar, Evan Williams, Noémie Schmidt, Anna Brewster und Sarah Winter.

    Showrunner der Prestigeproduktion sind David Wolstencroft („Der Anwalt des Teufels“) und Simon Mirren („Without A Trace“).

    eoTV ist ein frei empfangbarer Spartensender der Your Family Entertainment AG. Er teilt sich den Programmplatz mit dem Kinderkanal RiC und übernimmt ab 20:15 Uhr. „eo“ steht für „European Originals“, dementsprechend sind Serien, Spielfilme, Klassiker und Free-TV-Premieren zu sehen, die in Europa produziert wurden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen