„Vermisst“: Julia Leischik wechselt zu Sat.1

    Neue Aufgaben für die RTL-Moderatorin

    Michael Brandes – 28.06.2011, 11:52 Uhr

    Julia Leischik

    Zur Zeit unterstützt Julia Leischik in der RTL-Reihe „Vermisst“ wieder Familienangehörige, die sich aus den Augen verloren haben. Es wird ihr letzter Job für RTL sein. Schon im Sommer wird sie dem Sender den Rücken kehren, um künftig exklusiv für Sat.1 zu arbeiten.

    Der Münchner Sender bestätigte heute den Neuzugang. Leischik soll neue TV-Formate im Dokutainment-Bereich entwickeln und moderieren. Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

    „Ich freue mich sehr auf meine künftigen Aufgaben bei Sat.1. Es wird eine spannende Herausforderung, neue Projekte und Formate vor und hinter der Kamera mitzugestalten“, kommentierte Leischik ihren Wechsel. „Ich bin mit Leib und Seele Fernsehmacherin und will den Zuschauern das wahre Leben in authentischen Geschichten erzählen.“

    „Mit Julia Leischik konnten wir eine ebenso erfolgreiche wie erfahrene TV-Produzentin verpflichten“, so ProSiebenSat.1-Vorstand Andreas Bartl. „Als Moderatorin ist sie aufgrund ihrer authentischen Art beim Publikum sehr beliebt. Deshalb freut es mich umso mehr, dass wir Julia Leischik exklusiv für Sat.1 unter Vertrag nehmen konnten.“

    Julia Leischik ist bereits seit 2003 als Produzentin für Endemol tätig. Seit 2007 steht sie auch vor der Kamera. Neben „Vermisst“ präsentierte sie außerdem „Verzeih mir“. Zuvor war sie Redaktionsleiterin bei „Richterin Barbara Salesch“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Das ist der größte Karrierefehler den Julia Leischik nun begeht. Wie kann man so dumm sein vom erfolgreichsten Sender (was man nun leider zugeben muß, ob man RTL mag oder nicht mag) weg zu gehen um zum Sender mit den meisten gefloppten Formaten zu wechseln ? Sat.1 ist doch schon seid mindest 10 Jahren nur noch Mittelmaß was die Marktanteile in der Fernsehlandschaft angeht und hat schon lange nur noch den Ruf der Versager-Sender zu sein.

      Julia, ich habe dich immer für eine clevere Frau gehalten. Aber wie kann man zwei erfolgreiche Formate opfern für eine ungewisse Zukunft, bei einem Sender, der den Ruf hat einen Flop nach dem anderen hinzulegen ????
      Aber warscheinlich war es dir zu anstrengend und zu zeitaufwendig auf Dauer durch die Welt zu reisen für die Vermisst-Reihe. Schade! Du warst eine der wenigen Doku-Soap-Akteure die ich gerne sah und die mir nicht auf die Nerven gegangen sind. Nun wirst du leider bei Sat.1 in der Versenkung verschwinden, wenn du 1-2 Flops gelandet hast.
      • am via tvforen.demelden

        RicoBase - was Du schreibst ist leider nur allzu wahr. Ich befürchte, so wird`s kommen. Schade um die nette Julia Leischik.
      • am via tvforen.demelden

        Ich glaube nicht an einen Karrierefehler, im Gegenteil. Bei RTL endet jeder irgendwann im Müll - sieht man an Tine Wittler (Messie-Häuser) oder Vera Int-Veen (Mietpreller), auch bei Christian Rach wurde es immer schlimmer. Je schlimmer, desto besser.

        Abgesehen davon: Sat1 hat zwar einige gefloppte Formate, die hätte RTL aber auch, wenn nicht immer diese penetrante Eigenwerbung des "erfolgreichsten" Senders wäre. Hätte Sat1 eine funktionierende Marketing-Abteilung, wäre Sat1 wahrscheinlich sogar erfolgreicher. RTL bewirbt den größten Müll so lange, bis jeder glaubt, dass es gut ist. Sat1 hat die besseren Eigenproduktionen (bei Serien und Comedys in jedem Fall, bei US-Serien tun sich die beiden Sender nicht viel), lediglich bei Soaps und Casting-Shows ist RTL erfolgreicher, aber ich weiß nicht, ob das ein Grund ist, stolz zu sein. Höchstens aufs Durchhaltevermögen, denn man kann mir nicht erzählen, dass GZSZ besser ist als eine Daily-Soap auf Sat1. Aber irgendwann guckt man sich wohl alles mal schön.

        Als Versager-Sender wird Sat1 hier gern bezeichnet, aber bisher hat mir noch niemand beweisen können, dass dies wirklich so ist. Wie gesagt, die könnten noch viel mehr, wenn nur ihre Marketing-Abteilung etwas besser wäre.
      • am via tvforen.demelden

        Paula Tracy schrieb:
        -------------------------------------------------------
        Wie
        > gesagt, die könnten noch viel mehr, wenn nur ihre
        > Marketing-Abteilung etwas besser wäre.

        es reicht manchmal schon wenn man gute sendungen im programm hat. marketing ist nicht alles.

        mich wundert am wechsel aber das er nach so kurzer zeit erfolgt. außerdem dachte ich immer das vermisst von leischik entwickelt wurde, sowas lässt man dann doch nicht zurück.
      • am via tvforen.demelden

        Quasselkasper schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Paula Tracy schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > Wie
        > > gesagt, die könnten noch viel mehr, wenn nur
        > ihre
        > > Marketing-Abteilung etwas besser wäre.
        >
        > es reicht manchmal schon wenn man gute sendungen
        > im programm hat. marketing ist nicht alles.

        Bei RTL schon. Die einzige neue Sendung bei RTL, die ohne großartiges Marketing funktioniert hat, war meines Erachtens in den letzten beiden Jahren "Doctors Diary". Da war der Sender selbst überrascht vom Erfolg.
        >
        > mich wundert am wechsel aber das er nach so kurzer
        > zeit erfolgt. außerdem dachte ich immer das
        > vermisst von leischik entwickelt wurde, sowas
        > lässt man dann doch nicht zurück.

        Sie wird es wahrscheinlich nicht zurücklassen. Ich gehe davon aus, dass "Vermisst" wohl über kurz oder lang bei Sat1 landen wird. Das war bei Kai Pflaume und seinem "Nur die Liebe zählt" auch so. Lief auch zuerst bei RTL, lang ist es her. Die Rechte gehen ja nicht automatisch auf den Sender RTL über, die bleiben bei Endemol. Bei "Nur die Liebe zählt" hat man, soweit ich mich erinnern kann, lediglich die Titelmelodie geändert, als das Format zu Sat1 wechselte.
      • am via tvforen.demelden

        Paula Tracy schrieb:
        > Sie wird es wahrscheinlich nicht zurücklassen.
        > Ich gehe davon aus, dass "Vermisst" wohl über
        > kurz oder lang bei Sat1 landen wird. Das war bei
        > Kai Pflaume und seinem "Nur die Liebe zählt" auch
        > so. Lief auch zuerst bei RTL, lang ist es her. Die
        > Rechte gehen ja nicht automatisch auf den Sender
        > RTL über, die bleiben bei Endemol. Bei "Nur die
        > Liebe zählt" hat man, soweit ich mich erinnern
        > kann, lediglich die Titelmelodie geändert, als
        > das Format zu Sat1 wechselte.

        Laut quotenmeter.de wird bereits nach einer Nachfolge gesucht. Na, wäre das nichts für unsere "hochgeschätzte" Sonja Zietlow? :)))

        Gruß,
        Wicket
      • am via tvforen.demelden

        Vielleicht liegen die Rechte noch für eine gewisse Zeit bei RTL, das kann sein. Die werden die Rechte auch nicht vorzeitig abtreten, da die Sendung ja erfolgreich ist. Trotzdem glaube ich, dass dies irgendwann bei SAT1 landen wird - vielleicht unter einem anderen Titel, "Verzweifelt gesucht" macht sich doch gut :-)

        Sonja Zietlow, ja, unsere arme unterforderte Top-Moderatorin! Hier könnte sie beweisen, dass sie eigentlich ganz anders ist. Wicket, da du die Idee hattest, solltest du eine Petition starten. Ich unterschreibe nicht :-)
      • am via tvforen.demelden

        Und ich werde auch keine Petition starten. :)

        Gruß,
        Wicket
      • am via tvforen.demelden

        Paula Tracy schrieb:
        -------------------------------------------------------
        >
        > Sonja Zietlow, ja, unsere arme unterforderte
        > Top-Moderatorin! Hier könnte sie beweisen, dass
        > sie eigentlich ganz anders ist. Wicket, da du die
        > Idee hattest, solltest du eine Petition starten.
        > Ich unterschreibe nicht :-)

        Zietlow kann nur den Clown oder die Domina,und ablesen :o)
        Ehrlich gesagt möchte ich sie auch nicht in einer Abendshow sehen bzw.wenn die mal als Gast dort auftaucht stelle ich schnell wieder ab,weil sie halt nervt.Im Dschungelcamp neben Dirk Bach ist sie O.K aber ohne die geschriebenen Texte von ihrem Ehegatten wäre sie dort auch nur eine komische Nervensäge.
      • am via tvforen.demelden

        Oh bitte nicht die Zietlow, dann lieber Vera Int-Veen
      • am via tvforen.demelden

        DreamingAnka schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Oh bitte nicht die Zietlow, dann lieber Vera
        > Int-Veen

        Keine von beiden ! Die sind beide schon zu verbraucht durch Bauern die Frauen suchen,Kasperletheater,und Baustellen Alarm,von daher völlig unglaubwürdig wenn sie sowas wie "Vermisst" moderieren würden.Julia Leischik ist doch nur durch diese Sendung bekannt geworden,ansonsten hat sie ja nur hinter den Kulissen als Produzentin gearbeitet.Ein Allround Gesicht paßt nicht zu diesem Format.
    • am via tvforen.demelden

      Ich orakel jetzt mal das Andrea Kiewel dann wohl die nächste Staffel von "Vermisst" bei RTL moderieren wird.
      • am via tvforen.demelden

        Wie wär`s mit Marianne und Michael - die sind doch derzeit "ohne" seit dem Rausschmiss beim ZDF.
      • am via tvforen.demelden

        Oder Vera Int-Veen?

    weitere Meldungen