UK: Startdaten für „Poldark“, „Flowers“, „Ackley Bridge“, Russell T. Davies mit neuer Polit-Serie für BBC

    „Years And Years“ erzählt über die nächsten 15 Jahre im Leben einer Familie

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 05.06.2018, 14:44 Uhr

    Demelza (Eleanor Tomlinson) und Ross (Aidan Turner) in „Poldark“ – Bild: BBC
    Demelza (Eleanor Tomlinson) und Ross (Aidan Turner) in „Poldark“

    Aus dem Vereinigten Königreich kommen Startdaten für die vierte Staffel der Romanverfilmung „Poldark“ bei BBC one, der zweiten Staffel der Familiendramedy „Flowers“ von Channel 4 sowie der zweiten Staffel des Schuldramas „Ackley Bridge“. Daneben hat BBC one beim früheren „Doctor Who“-Showrunner Russell T. Davies die neue Drama-Serie „Years And Years“ in Auftrag gegeben: Im Zentrum steht das Leben einer Großfamilie aus Manchester in den Jahren 2019 bis 2034, das sich vor dem Hintergrund der verändernden Weltpolitik abspielt.

    Poldark
    Am 10. Juni 2018 um 21:00 Uhr geht Ross „Poldark“ (Aidan Turner) mit seiner vierten Staffel auf Sendung. Das sechste und das siebte Buch von Winston Graham („The Four Swans“ und „The Angry Tide“) dienen als Vorlage für die vierte Staffel der Serie, die im Jahr 1796 einsetzt und sich bis zur Weihnachtszeit 1799 erstrecken dürfte. Darin muss Poldark seine Heimat Cornwall vor der Gefahr schützen, die von dem erstarkten George Warleggan (Jack Farthing) ausgeht. Lieutenant Hugh Armitage (Josh Whitehouse) ist noch immer Hals über Kopf in Demelza (Eleanor Tomlinson) verliebt und auch Dr Enys (Luke Norris) und seine Frau Caroline (Gabrielle Wilde) werden wie nie zuvor auf eine harte Probe gestellt. Schließlich bekommt es Poldark noch mit einem neuen Widersacher namens Monk Adderley zu tun.



    Flowers
    Ab dem 11. Juni 2018 um 22:00 Uhr zeigt Channel 4 die sechsteilige zweite Staffel der Serie „Flowers“. Olivia Colman und Julian Barratt spielen das in die Jahre gekommene Ehepaar Deborah und Maurice Flowers, das sich schon länger komplett auseinandergelebt hat – aber noch nicht geschieden ist – und ebenso skurrile Nachbarn aufweisen kann. Mit ihnen leben außerdem noch Maurices Mutter Hattie (Leila Hoffman) und die verhaltensauffälligen Kinder der Flowers, die bereits 25-jährigen Zwillinge Amy (Sophia di Martino, „Friday Night Dinner“) und Donald (Daniel Rigbyk, „Eric and Ernie“).



    Ackley Bridge
    Ebenfalls bei Channel 4 geht am heutigen Dienstag (5. Juni 2018) das Schuldrama „Ackley Bridge“ in die zweite Runde. Die Serie handelt von einer Stadt, in der sich die weißen Bewohner und solche aus der ehemaligen Kolonie „Indien“ (heute Indien, Pakistan und Bangladesch) fein säuberlich getrennt hatten, was auch für die beiden Schulen in dem Bezirk galt – so lange, bis das Ackley Bridge College eröffnet wurde, auf das nun die Schüler beider Bevölkerungsgruppen gehen. Staffel zwei umfasst zwölf Episoden.



    Years And Years
    Sechs Folgen der neue Dramaserie „Years And Years“ hat die BBC bei Russell T. Davies bestellt, der just den Dreiteiler „A Very English Scandal“ dort abgelieferte hatte.

    Im Zentrum von „Years And Years“ steht die Familie Lyons aus Manchester, die zuletzt wenig Zusammenhalt gezeigt hatte – jeder folgte seinen eigenen Angelegenheiten. Nach einem schicksalhaften Familientreffen im Jahr 2019 zeigt die Serie das Leben der Familienmitglieder über 15 Jahre – die Hoffnungen, Träume und der Alltag der Familie entfalten sich vor der sich weiterentwickelnden Geschichte Großbritanniens: Nach dem Brexit zieht sich das Vereinigte Königreich weiter von Europa zurück, die USA isolieren sich und China beginnt, seinen Einfluss weltweit auszudehnen. Derweil beginnt Parlamentarierin Vivienne Rook ihren Aufstieg zur Macht. Sie ist eine neue Art Politikerin, gleichsam Entertainerin, Rebellin, gewitzt – und ein Alptraum. In diesen Entwicklungen wird die Familie Lyons eine überraschende Rolle spielen…

    Die Lyons, das sind Matriarchin und Großmutter Muriel sowie die erwachsenen Kinder Daniel (der 2019 gerade dabei ist, seinen Lebensgefährten Ralph zu heiraten); Stephen, der sich mit Ehefrau Celest um die Zukunft der gemeinsamen Kinder sorgt; Serien-Monogamistin Rosie, die gerade mal wieder unsterblich in einen Neuen verliebt ist sowie Edith, die sich schon seit Jahren nicht mehr bei der Familie hat blicken lassen.

    Hinter „Years And Years“ steht Red Production Company, die mit Davies schon „Queer As Folk“ und „Cucumber“ hergestellt hat.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen