TNT Comedy nimmt die „Ren & Stimpy Show“ ins Programm

    „Eric Andre Show“ und zweite Staffel „NTSF:SD:SUV::“ im Dezember

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 25.10.2016, 16:00 Uhr

    „Die Ren & Stimpy Show“ – Bild: 2016 Viacom International Inc. All Rights Reserved
    „Die Ren & Stimpy Show“

    Eine der kultigsten Zeichentrickserien aus dem Hause Nickelodeon kehrt demnächst ins deutsche Fernsehen zurück. Der Pay-TV-Kanal TNT Comedy nimmt den 1990er-Jahre-Nicktoon „Die Ren & Stimpy Show“ in seinen [adult swim]-Programmblock auf. Schon ab dem 7. November wird die Serie jeweils montags ab 23.00 Uhr in Doppelfolgen wiederholt.

    Der durchgeknallte Cartoon erzählt von den absurden Abenteuern des aufgedreht-neurotischen Chihuahuas Ren und der dümmlich-unbekümmerten Katze Stimpy. Gemeinsam manövrieren sie sich in die kuriosesten Situationen, wo dem ungleichen Duo nicht selten ekelhafte Missgeschicke passieren. Haarbälle werden zerhackt, ein höfliches, muskelbepacktes Pferd mag nichts, der örtliche Superheld heißt Pulvertoastmann, ein Vorstadt-Ehemann trägt nichts anderes als seinen Bademantel und das beliebteste Spielzeug ist ein Klotz – das ist die verrückte Welt der „Ren & Stimpy Show“.

    Sie war Teil der ersten großen Welle an eigenproduzierten Nickelodeon-Zeichentrickserien. Zusammen mit „Doug“, „Rugrats“, „Rockos modernes Leben“ und „Aaahh!!! Monster“ bildete die Serie Anfang der 1990er Jahre den neuen Nicktoon-Block und erlangte Kultstatus. In der deutschen Synchronfassung sind Santiago Ziesmer als Ren und Oliver Feld als Stimpy zu hören.

    Ren und Stimpy waren allerdings für Nickelodeon in gewisser Weise die schwarzen Schafe. John Kricfalusi, der ursprüngliche Erfinder, wurde nach 19 Folgen zusammen mit seiner Produktionsfirma Spümcø von Nickelodeon gefeuert, da die Senderverantwortlichen seine Serie als zu brutal, ekelerregend und insgesamt nicht kindgerecht empfanden. Die Markenrechte blieben bei Nickelodeon und die Serie wurde von neuen Animationsdesignern fortgeführt – nun mit angezogener Handbremse. Nach insgesamt 52 Folgen wurde die Produktion schließlich eingestellt.

    Abgesehen von der „Ren & Stimpy Show“ erweitert TNT Comedy seinen [adult swim]-Block um zwei weitere Sendungen: Ab dem 1. Dezember ist die zweite Staffel von „NTSF:SD:SUV::“ zu sehen. Jeweils donnerstags um 23.00 Uhr werden die neuen Folgen rund um die National Terrorism Strike Force: San Diego: Sport Utility Vehicle:: gezeigt. Die Aufgabe der geheimen Ermittler besteht darin, San Diego vor terroristischen Bedrohungen zu schützen. Die Comedy von Paul Scheer ist eine Parodie auf typische Crime- und Action-Formate.

    Ab dem 13. Dezember ist außerdem erstmals „The Eric Andre Show“ im deutschen TV zu sehen, Dabei handelt es sich um die wohl absurdeste und unkonventionellste Form einer Late-Night-Show. Promis – mal Fake, mal Original – und andere verrückte Vögel müssen sich skurrilen Interviews stellen. Hinzu kommen verstörende Einspieler und Chaos vom Feinsten. Gastgeber Eric Andre stellt gemeinsam mit seinem phlegmatischen Co-Host Hannibal Buress das klassische Konzept einer Late-Night-Show auf den Kopf. TNT Comedy zeigt die vierte Staffel immer dienstags um 23.50 Uhr.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Joes Pizzaservice am 08.11.2016 18:55 via tvforen.demelden

      Sind das neu gedrehte Folgen, oder die alten aus den 90er Jahren, die es auch bereits auf Nickelodeon zu sehen gab?
      • Halil am 26.11.2016 14:20 via tvforen.demelden

        Es sind neu gedrehte Folgen.
      • Maxedl am 27.11.2016 23:20 via tvforen.demelden

        Zumindest ist es recht unterhaltsam.
        Besonders die Klotz/LOG Werbung in den Folgen gefällt mir gut.

    weitere Meldungen