Tia Carrere („Relic Hunter“) und Josh Segarra („Arrow“) in RuPauls Netflix-Serie

    Comedy um alternde Dragqueen und jungen Sidekick

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 24.09.2018, 13:10 Uhr

    Tia Carrere („Relic Hunter“) und Josh Segarra („Arrow“) verstärken RuPauls Netflix-Comedy „AJ and the Queen“ – Bild: CBS/The CW
    Tia Carrere („Relic Hunter“) und Josh Segarra („Arrow“) verstärken RuPauls Netflix-Comedy „AJ and the Queen“

    RuPaul erhält in seiner neuen Netflix-Comedy Gesellschaft von zwei bekannten Gesichtern. Tia Carrere („Relic Hunter“) und „Arrow“-Veteran Josh Segarra übernehmen zwei weitere Hauptrollen in „AJ and the Queen“.

    Das einstündige Comedy-Format handelt von Ruby Red (RuPaul Charles), einer Dragqueen, die schon bessere Tage gesehen hat. Gemeinsam mit ihrem Sidekick, einem elfjährigen Waisenjungen namens AJ, reist sie durch die USA und sucht nach einem Neuanfang.

    Tia Carrere verkörpert Lady Danger, wobei weitere Details zu der Figur noch nicht vorliegen. Carrere ist bekannt als Sydney Fox aus „Relic Hunter“. Außerdem wirkte sie in Filmen wie „True Lies – Wahre Lügen“ und „Wayne’s World“ mit sowie als Lia Hernandez in dem Krimidrama „In Plain Sight – In der Schusslinie“.

    Josh Segarra spielte in der fünften Staffel von „Arrow“ den Bösewicht Adrian Chase alias Prometheus. Feste Serienrollen hatte er zudem als Justin Voight in „Chicago P.D.“ und als CO Stefanovic in „Orange is the New Black“. Hier spielt Segarra eine Figur namens Hector.

    Zum weiteren Hauptcast von „AJ and the Queen“ gehören Michael-Leon Wooley („Bravest Warriors“) als Louis und Katerina Tannenbaum („Sweetbitter“) als Brianna. Entwickelt wurde die Serie von RuPaul selbst, der als Co-Autor und Executive Producer gemeinsam mit „Sex and the City“-Produzent Michael Patrick King verantwortlich zeichnet. Einen Starttermin gibt es noch nicht.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen