„The Voice of Germany“: Zweite Staffel bestätigt

    Optimierungsbedarf nach sinkenden Quoten

    Michael Brandes – 31.01.2012, 12:19 Uhr

    Obwohl das Interesse an „The Voice of Germany“ mittlerweile deutlich nachgelassen hat, kann die erste Staffel der Castingshow alles in allem sicherlich als Erfolg verbucht werden. Nicht überraschend verkündete die ProSiebenSat.1-Gruppe nun die Bestellung einer zweiten Staffel.

    „’The Voice of Germany’ ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte für Sat.1 und ProSieben und hat das Genre Musikshow in Deutschland neu erfunden. Noch nie gab es so viele einmalige Sänger und erstklassige Musik in einer Show. Deshalb freuen wir uns auf die Fortsetzung von ‚The Voice of Germany‘ ab Herbst 2012“, teilt ProSiebenSat.1-Fernsehvorstand Andreas Bartl mit. Ab sofort können sich Kandidaten für die zweite Staffel bewerben.

    Insbesondere mit den beiden ersten Showphasen, den ‚Blind Auditions‘ und den ‚Battles‘, konnte die Castinghow Publikum und Kritiker begeistern. Groß war offenbar die Sehnsucht nach einem Gegenentwurf zu Formaten wie „Deutschland sucht den Superstar“, bei denen die Gesangsqualitäten nur noch eine untergeordnete Rolle spielen. Seit Beginn der Live-Shows gleicht „The Voice“ jedoch einer unnötig aufgeblasenen und endlos in die Länge gestreckten Selbstbeweihräucherung, in der euphorisierte Juroren vor allem damit beschäftigt sind, ständig zu betonen, wie großartig doch die Show und alle Kandidaten sind. Hier herrscht für die zweite Staffel sicherlich Optimierungsbedarf, und die Verantwortlichen wären gut beraten, die Sendezeit zu straffen und sich stärker an der deutlich kompakteren US-Version zu orientieren.

    Fortgesetzt wird „The Voice of Germany“ am Freitag, 3. Februar um 20:15 Uhr mit dem Halbfinale live in Sat.1.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Warum singt der Notar eigentlich nicht?
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        Diesmal gucke ich es! :-) Die erste Staffel ist mehr oder weniger an mir vorbeigerauscht aber nicht aus Desinteresse sondern mehr aus Zeitmangel.

        Ich glaube, dass die Sendung qualitativ sehr hoch ist!
        • am via tvforen.demelden

          Meiner Meinung nach hätten sie ruhig bis zum Ende weiter batteln können, zu dem Zeitpunkt war die Show definitiv unterhaltsamer als sie jetzt ist.

          Des weiteren bin ich der Meinung das man Sprüche wie "dem kann ich nichts mehr beibringen" oder "der macht auch so seinen Weg" bitte lassen soll, es geht doch dem Titel nach um "The Voice" und da kann man nicht die besten Stimmen mit solchen Sprüchen vor die Tür setzen.

          Also einige Dinge müssten noch generallüberholt werden, dann guck ich mir auch eine zweite Staffel wieder an. Dazu gehört auch der Notar, wenn der auf die Bühne kommt, muss ich immer umschalten, der ist fremdschämen pur (und ich dachte schon das seh nur ich so ;)).
          • am via tvforen.demelden

            nun lasst doch den armen notar. die sendung ist seine große ( und auch einmalige) chance von der öffentlichkeit wahrgenommen zu werden und hiervon später den enkeln zu erzählen
            also gönnen wir ihm seine 1, 30 min ruhm
          • am via tvforen.demelden

            böklunder schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > nun lasst doch den armen notar. die sendung ist
            > seine große ( und auch einmalige) chance von der
            > öffentlichkeit wahrgenommen zu werden und hiervon
            > später den enkeln zu erzählen
            > also gönnen wir ihm seine 1, 30 min ruhm


            Ob der wirklich jemals Enkel haben wird? Auf mich macht er nämlich einen voll schwulen Eindruck... [IMG]http://www.irmscher.me/hosting/di-8WES.gif[/IMG]

            .
          • am via tvforen.demelden

            Werner111 schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Ob der wirklich jemals Enkel haben wird? Auf mich
            > macht er nämlich einen voll schwulen Eindruck...

            Ob ein Mann mit Nutten schläft oder mit anderen Männern ist seine ureigenste Privatsache, da macht man keine blöden Witzchen drüber!
          • am via tvforen.demelden

            erîk schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Ob ein Mann mit Nutten schläft oder mit anderen
            > Männern ist seine ureigenste Privatsache, da
            > macht man keine blöden Witzchen drüber!


            Lass mich raten: Das musstest Du jetzt loswerden ...
          • am via tvforen.demelden

            Entschuldigung angenommen!
          • am via tvforen.demelden

            erîk schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Werner111 schrieb:
            > --------------------------------------------------
            > -----
            > > Ob der wirklich jemals Enkel haben wird? Auf
            > mich
            > > macht er nämlich einen voll schwulen
            > Eindruck...
            >
            > Ob ein Mann mit Nutten schläft oder mit anderen
            > Männern ist seine ureigenste Privatsache, da
            > macht man keine blöden Witzchen drüber!

            Ich finde den Begriff Nutten einfach nur zu geil! :-)
          • am via tvforen.demelden

            Tö! Träum weiter! [IMG]http://www.smileygarden.de/smilie/Schleifchen-Girls/smilie_girl_171.gif[/IMG]

            :o)
          • am via tvforen.demelden

            erîk schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Ob ein Mann mit Nutten schläft oder mit anderen
            > Männern ist seine ureigenste Privatsache, da
            > macht man keine blöden Witzchen drüber!

            Braver Junge. Du bist lernfähig... :-)


            .
        • am via tvforen.demelden

          Der Beitrag triffts genau: die Blind Auditions waren toll, und auch von den Battles hab ich fast alle gesehen. Jetzt denk ich mir nur, wenn ich die Ankündigung im TV-Programm seh: "Ach, ist das noch nicht aus?" Ein bisschen flotter dürfts jetzt ruhig weitergehen, vor allem weil es jetzt ja eigentlich die altbekannte Geschichte ist: Geh raus, sing ein Lied, die Jury gibt den Senf dazu, das Publikum bewertet, eventuell bleibst du drin. Kennen wir schon, ein bisserl schneller bitter!
          • am via tvforen.demelden

            .

            Die Verantwortlichen wären auch gut beraten, den Quassel-Notar entweder abzuziehen oder ihm einen Maulkorb zu verpassen.
            Seine sich ständig wiederholenden hochlobenden Wortspenden sind meines Erachtens nur noch peinlich.

            Ausserdem nervt dieses massive Umarmen und Kuscheln zwischen Kandidaten und Juroren. Nix gegen herzliche Begrüssung,
            aber wenn das in einer Show fast permanent passiert, wird es skuril und unglaubhaft.

            Ansonsten freue ich mich, dass dieses Format fortgeführt wird. Und hoffentlich mit neuen Juroren...


            .
            • am via tvforen.demelden

              Werner111 schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > Die Verantwortlichen wären auch gut beraten, den
              > Quassel-Notar entweder abzuziehen oder ihm einen
              > Maulkorb zu verpassen.


              Jedes Mal, wenn der auftaucht, erwarte ich, dass er sich die MAske vom Gesicht reißt und drunter taucht Dietr Bohlen auf. Der ist doch irgendwie nicht echt, oder?
            • am via tvforen.demelden

              Den find ich grad geil!Wenn der angekündigt wird, freue ich mich auf den Running Gag auf zwei Beinen! ;-)
            • am via tvforen.demelden

              Habe neulich mal wieder in The Voice reingeschaltet und da ist mir auch direkt dieser Notar aufgefallen, ich war auch irritiert, dass er so komische Kommentare abgegeben hat. Lustig war es schon, aber irgendwie auch unprofessionell, wirkte nicht so neutral.


              Ich fand die Sendung aber auch am spannendsten als die Blind Auditions liefen, es war schön zu sehen, dass allein nach Stimme entschieden worden ist.
              Grundsätzlich ist die Qualität der Show aber weitaus angenehmer und qualitativer als DSDS, und die Kandidaten sind es auch.

              An einer neuen Staffel wäre ich durchaus interessiert, bin aber im Moment erstmal gespannt, wie die aktuelle Staffel ausgeht und was der Sieger anschließend daraus machen kann.

              Neue Juroren fänd ich auch gut, es gibt noch viele super Musiker die dafür geeignet wären.

          weitere Meldungen