„The Sinner“: Bill Pullman neben Jessica Biel in USA-Pilot

    „Independence Day“-Veteran als Ermittler auf Motivsuche

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 27.09.2016, 12:05 Uhr

    Bill Pullman in „Independence Day: Resurgence“ – Bild: 20th Century Fox
    Bill Pullman in „Independence Day: Resurgence“

    Als früherer US-Präsident musste er in diesem Sommer bereits zum zweiten Mal eine Alien-Invasion abwehren. Bill Pullmans neuer Job in dem Piloten „The Sinner“ ist allerdings nicht weniger verzwickt. Der Schauspieler wird in dem Piloten des USA Network an der Seite von Jessica Biel die männliche Hauptrolle übernehmen.

    Pullman verkörpert Detective Harry Ambrose, einen Ermittler, der in den Fall um Corta Tanner (Biel) hineingezogen wird. Tanner hat zuvor ein äußerst brutales Verbrechen verübt, kann sich aber selbst nicht erklären, warum. Auch Harry ist verwirrt, weil er ihr die Tat einfach nicht zutraut, auch wenn an ihrer Täterschaft kein Zweifel besteht. Je tiefer Harry in den Fall eintaucht, desto faszinierter, aber auch desto verstörter ist er von den Narben, die Coras Vergangenheit bei ihr hinterlassen haben.

    „The Sinner“ basiert auf einer Romanvorlage von Petra Hammesfahr. Derek Simonds hat die Serienadaption entwickelt, Antonio Campos übernimmt die Regie. Der Pilot wird von Universal Cable Productions hergestellt sowie von Jessica Biels Produktionsfirma Iron Ocean Films. Dementsprechend fungiert Biel auch als Executive Producer.

    Bill Pullman ist sicher am Bekanntesten als Präsident Whitmore aus den „Independence Day“-Filmen. Einen anderen US-Präsident verkörperte er in der kurzlebigen NBC-Comedy „1600 Penn“. Daneben war er als der zum Tode verurteilte Oswald Danes in „Torchwood“ zu sehen. Zu den bekanntesten Filmen Pullmans gehören außerdem „Während du schliefst“, „Sommersby“, „Schlaflos in Seattle“ und der David Lynch-Thriller „Lost Highway“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen