„The Big Bang Theory“ engagiert Ehefrau für Pennys Ex

    Lindsey Kraft spielt mehrere Episoden lang Zacks Angetraute

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 19.12.2018, 14:02 Uhr

    Lindsey Kraft in „Living Biblically“ – Bild: CBS
    Lindsey Kraft in „Living Biblically“

    In den USA befindet sich die Sitcom „The Big Bang Theory“ auf der Zielgeraden, so dass die Produzenten nochmal Figuren aus der Seriengeschichte auflaufen lassen, um deren Geschichten zu einem Abschluss zu bringen. Dazu gehört auch Pennys (Kaley Cuoco) Ex, Zack (Brian Thomas Smith). Der bringt bei seinem Besuch seine neue Ehefrau mit, Marissa.

    Diese wird von Lindsey Kraft gespielt, die zuletzt in „Living Biblically“ bei CBS in einer Hauptrolle zu sehen war. Andere Hauptrollen der Darstellerin umfassen „Getting On – Fiese alte Knochen“ und „Grace und Frankie“. Laut Deadline wird Kraft ab der US-Episode vom 10. Januar 2019 für mehrere Folgen Teil des Casts sein.

    In Deutschland wird ProSieben ab dem 7. Januar 2019 mit der Ausstrahlung der zwölften Staffel von „The Big Bang Theory“ beginnen – zusammen mit der zweiten Staffel von „Young Sheldon“ und den abschließenden Episoden von „The Middle“ (fernsehserien.de berichtete).

    Achtung! Der Artikel enthält nachfolgend Hinweise zur Handlung der ZWÖLFTEN Staffel von „THE BIG BANG THEORY“. Lesen auf eigene Gefahr!

    Eines der Themen, denen sich „The Big Bang Theory“ in der zwölften Staffel gewidmet hat, war die nach Nachwuchs für Penny und Leonard (Johnny Galecki). Durch ein Missverständnis dachte Leonard kurzzeitig, dass Penny schwanger sei. Das brachte das Thema Nachwuchs für das Ehepaar auf den Tisch, wobei Penny sich schließlich deutlich abgeneigt zeigte.

    Die kurze Inhaltsbeschreibung der ersten Episode, in der Kraft auftreten wird, hält folgende kleine Bombe bereit: „Zack und seine Ehefrau wollen ein Baby in die Welt setzen, aber nachdem sich Zack als unfruchtbar erweist, bitten sie Leonard um Hilfe.“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen