„Superman & Lois“: Inde Navarrette spielt Lana Langs Tochter

    Supermans Söhne finden Freundin in Smallville

    Bernd Krannich – 14.05.2020, 15:40 Uhr

    Schauspielerin Inde Navarrette

    Kleine Überraschung: Die neue The-CW-Serie „Superman & Lois“ hat die Rolle der Tochter von Lana Lang-Cushing mit Inde Navarrette besetzt. Gleichzeitig wurde bekannt, dass die sich mit den Kent-Söhnen anfreunden wird – die daher wohl älter als gedacht sind.

    In „Superman & Lois“ stehen Clark Kent (Tyler Hoechlin) und Lois Lane (Elizabeth Tulloch) im Zentrum, die neben ihrem Beruf als Journalisten und ihrer Berufung als Streiter für die Menschheit auch noch mit der Herausforderung klarkommen müssen, ihren beiden Söhnen Jonathan und Jordan gute Eltern zu sein.

    Das zweite Schwergewicht des Casts der Serie ist die Familie von Clarks Jugendfreundin Lana (Emmanuelle Chriqui), mittlerweile verheiratet und als „Lana Lang-Cushing“ für die Kreditvergabe der wichtigsten Bank in Smallville zuständig – nicht der glamouröseste Job. Verheiratet – aber nicht unbedingt glücklich – ist sie mit Kyle Cushing, der die örtliche Feuerwehr leitet und „Großstädter“ grundsätzlich nicht leiden kann.

    Lana und Kyle haben nun also in Gestalt von Inde Navarrette eine Tochter im fortgeschrittenen Teenager-Alter erhalten: Sarah. Die wird als enorm klug, „supercool“ und unbezähmbar beschrieben, und sie habe einige schlimme Erfahrungen gemacht, die sie nicht losließen. Während Clark wieder Kontakt zu Lana findet, freundet sich auch Sarah mit seinen Söhnen Jonathan und Jordan an.

    Das Arrowverse hat durch die letztjährige Crisis on Infinite Earths zahlreiche Änderungen im Lebenslauf diverser Figuren erfahren. So auch das Paar Clark Kent und Lois Lane, die vor der Crisis nur einen Sohn im Säuglingsalter hatten. Durch die Verschiebungen wurde bereits vor der Serienbestellung von „Superman & Lois“ bekannt, dass Superman mehr als einen Sohn hat – Lois informierte ihn in einer Szene telefonisch (und mit mütterlichem Lächeln) über „Untaten“ seiner unbändigen Söhne, die seiner Anwesenheit bedürften.

    Navarrette, die noch am Anfang ihrer Schauspielkarriere steht, hatte zuletzt auch in der vierten Staffel von „Tote Mädchen lügen nicht“ eine umfangreiche Rolle erhalten.

    Entwickelt wurde „Superman & Lois“ von „The Flash“-Produzent Todd Helbing, der gemeinsam mit Arrowverse-Mastermind Greg Berlanti, Sarah Schechter und Geoff Johns als Executive Producer fungiert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1983) am melden

      Daß Sie, Hr. Krannich, und ich selten einer Meinung sind, ist inzwischen weitestgehend normal aus meiner Sicht. Doch dieses Mal müssen Sie mir erklären, wie Sie zu der Annahme kommen, daß die Kent-Söhne "wohl älter als gedacht" seien, nur weil sich eine junge Frau nahe den 20 Jahren sich ihnen anfreundet.

      Freundschaften zu schließen, ist keine altersbedingte Sache. Zumindest kenne ich eine solche (mentale) Einschränkung in Bezug auf das Thema "Freundschaftschließung" schlimmstenfalls bei in sich gekehrten Völkchen mit übergroßem Gott-Komplex (USA, usw.)

      Darum meine Frage: ist Ihre Anmerkung rein persönlicher Natur oder wissen Sie mehr und dürfen es nur noch nicht sagen?
        hier antworten

      weitere Meldungen