Sundance Channel steigt bei „The Honourable Woman“ ein

    Miniserie mit Maggie Gyllenhaal wird gemeinsam mit BBC produziert

    Marcus Kirzynowski
    Marcus Kirzynowski – 28.06.2013, 12:28 Uhr

    Maggie Gyllenhaal in „The Dark Knight“ – Bild: Warner Bros.
    Maggie Gyllenhaal in „The Dark Knight“

    Der US-amerikanische Sundance Channel ist als Koproduzent bei der achtteiligen Miniserie „The Honourable Woman“ eingestiegen, wie der Sender jetzt bekannt gab. Federführend bei dem Suspense-Thriller mit Maggie Gyllenhaal („The Dark Knight“, „Crazy Heart“) in der Hauptrolle ist BBC America. Die Dreharbeiten sollen im Juli beginnen, zu sehen sein wird die Serie im nächsten Jahr auf BBC Two in Großbritannien und beim Sundance Channel in den USA.

    Gyllenhaal spielt die Unternehmerin Nessa Stein, die ihre Firma vom Vater geerbt hat. Der war ein zionistischer Waffenproduzent, Nessa hat den Unternehmenszweck nach ihrer Übernahme aber radikal geändert: Es verlegt nun Telekommunikationskabel zwischen Israel und dem Westjordanland. Für ihre Bemühungen zur Versöhnung zwischen Israelis und Palästinensern wird sie ins britische Oberhaus berufen, was auf Grund der Vergangenheit ihres Vaters für einigen internationalen Trubel sorgt.

    Nachdem ein palästinensischer Geschäftsmann, der mit Nessa einen Vertrag geschlossen hatte, ermordet wird, finden sie und ihr Bruder sich plötzlich im Fokus, nicht nur der Regierung, sondern auch des Geheimdienstes wieder. Die junge Frau wird auf ihrer Suche nach der Wahrheit nach und nach mit der wahren Natur ihres Bruders, ihres Unternehmens und schließlich auch ihrer selbst konfrontiert.

    Hugo Blick („The Shadow Line“) wird den Achtteiler im Vereinigten Königreich, dem Mittleren Osten und den USA drehen. Dabei werden unter anderem die britischen Regierungsflure, MI6 und CIA, Washington, Israel und die Palästinensergebiete als Schauplätze des Spionage-Thrillers dienen. Als Executive Producer fungiert neben Blick unter anderem auch Greg Brenman („Low Winter Sun“, „Billy Elliot“).

    Sundance Channel-Präsidentin Sarah Barnett sagte zu dem neuesten Engagement ihres Senders, der erst vor kurzem mit „Top of the Lake“ und „Rectify“ ins Seriengeschäft eingestiegen ist: „’The Honourable Woman’ ist sowohl ein dicht geschriebener internationaler Politthriller als auch ein superbes Charakterstück über Hoffnung, Kompromisse, Schuld und Familien.“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen