Starzplay: Trailer zu „BMF“, Starttermin für „Hightown“ und Bilder zu „Shining Vale“

    Updates zu aktuellen Produktionen des Streaminganbieters

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 20.08.2021, 14:45 Uhr

    „BMF“ geht im September bei Starzplay an den Start – Bild: Starzplay
    „BMF“ geht im September bei Starzplay an den Start

    Im Rahmen einer Presseveranstaltung in den USA hat der dortige Pay-TV-Sender Starz Updates zu drei seiner Eigenproduktionen veröffentlicht – sie werden allesamt in Deutschland durch die Unternehmensschwester Starzplay veröffentlicht. Zu den Updates gehört ein Trailer zur neuen Serie „BMF“ (Deutschlandstart am 26. September), der 17. Oktober als Starttermin für die zweite Staffel des Drogen-Dramas „Hightown“ mit Monica Raymund („Chicago Fire“) sowie erste Bilder zur Horror-Dramedy „Shining Vale“ mit „Friends“-Star Courteney Cox.

    BMF

    Basierend auf realen Geschehnissen erzählt „BMF“ die Geschichte Demetrius „Big Meech“ Flenory (dargestellt von seinem eigenen Sohn, Demetrius „Lil Meech“ Flenory) und seinem Bruder Terry „Southwest T“ Flenory (Da’Vinchi; „All American“). Als aus bescheidenen Verhältnissen aufgestiegene Mafiabosse kontrollierten sie in der (damaligen) Industriestadt Detroit ein weitreichendes Drogen-Syndikat. Mit dem Hip-Hop-Label BMF Entertainment (BMF für Black Mafia Family) wollten sie sich schließlich Legitimität verschaffen, während dort gleichzeitig auch das Drogengeld gewaschen wurde und die „Verbrecher“ sich als moderne Helden feiern lassen konnten.

    Hinter der Serie steht einmal mehr Curtis „50 Cent“ Jackson, der bei Starz/​Starzplay schon das „Power“-Franchise stemmt.

    Gegen die reale Black Mafia Family wurde nach langen Ermittlungen erstmalig 2005 ein großer Schlag der Strafverfolgungsbehörden getätigt, beide Flenory-Brüder wurden zu langjährigen Haftstrafen verurteilt.

    Hightown

    Nach den Ereignissen der ersten Staffel kann sich Jackie Quiñones (Monica Raymund) ihren Lebenstraum erfüllen: Die bisherige Mitarbeiterin des National Marine Fisheries Service wird in den Polizeidienst aufgenommen. Doch auch dort bekommt sie es mit der Bekämpfung von Drogenkriminalität zu tun: In Cape Cod verbreitet sich die Droge Carfentanyl – die eigentlich mal als starkes Beruhigungsmittel für Großtiere entwickelt wurde. Jackies einzige Verbündete ist Leslie (Tonya Glanz) – die gleichzeitig auch die weitere Polizistin in Cape Cod ist. Ray Abruzzo (James Badge Dale) ist mittlerweile aus dem Dienst ausgeschieden und versinkt in Depressionen.

    Jackie weiß, dass der Großdealer Frankie Cuevas (Amaury Nolasco) auch hinter der neuen Drogenwelle steht – da sie ihn auch für den Tod ihres Freundes Junior (Shane Harper) verantwortlich macht, ist die Sache für Jackie persönlich. Die Einsätze werden nochmal erhöht, als Frankies Cousin Jorge (Luis Guzmán) in seine Organisation einsteigt: Jorge sorgt für ein ungekanntes Maß an Gewalt. Daneben muss Jackie weiterhin um ihre Abstinenz kämpfen, während ihre alten Geheimnisse, Scham über ihre früheren Fehler sowie Betrug ihren Kampf zum gefährlichen Drahtseilakt werden lassen.

    Weitere Hauptrollen haben Riley Voelkel, Atkins Estimond und Dohn Norwood.

    Bilder zur zweiten Staffel von „Hightown“
    Monica Raymund als Jackie Quiñones in „Hightown“ Dana Hawley/​Starz Entertainment, LLC
    Jackie Quiñones (Monica Raymund) und Sgt Ray Abruzzo (James Badge Dale) in der zweiten Staffel von „Hightown“ Dana Hawley/​Starz Entertainment, LLC
    Renee Segna (Riley Voelkel; l.) mit Frankie Cuevas (Amaury Nolasco) in „Hightown“ Dana Hawley/​Starz Entertainment, LLC
    (v.l.) Daisy (Jona Xiao), Jorge Cuevas (Luis Guzman), Renee Segna (Riley Voelkel) und Frankie Cuevas (Amaury Nolasco) in der zweiten Staffel von „Hightown“ Dana Hawley/​Starz Entertainment, LLC

    Shining Vale

    Die von ihrem problembeladenen Leben an den Rand der Leistungsfähigkeit getriebene Autorin Pat (Courteney Cox) unternimmt mit ihrem Gatten Terry (Greg Kinnear) einen verzweifelten Versuch, die eingeschlafene Ehe zu retten – sie zieht mit ihm und den beiden Teenagern Gaynor (Gus Birney) und Jake (Dylan Gage) aus der Großstadt in einen beschaulicheren Vorort – unwissend, dass es im dortigen Haus spukt. Während die anderen Familienmitglieder mit ihren eigenen Dämonen ringen, bekommt es Pat zusätzlich auch noch mit Rosemary (Mira Sorvino) zu tun – etwas, das von Pat Besitz ergreifen will und von dem sie sich nicht sicher ist, ob es ein psychisches oder eine parapsychisches Problem ist.

    Die Dreharbeiten zu „Shining Vale“ sind unlängst angelaufen, die Serie soll 2022 starten.

    Erste Bilder zur neuen Serie „Shining Vale“
    17 Jahre nach ihrem erfolgreichen Erstlings-Roman versucht sich Pat (Courteney Cox) weiterhin an einem Nachfolge-Roman. Kat Marcinowski/​Starz Entertainment, LLC
    Paartherapie: Die sexlose Ehe zwischen Pat (Courteney Cox) und Terry (Greg Kinnear) hatte zu einem Seitensprung durch Pat geführt – neben dem Umzug soll nun auch eine Therapie helfen. Kat Marcinowski/​Starz Entertainment, LLC
    Noch ist Pat (Courteney Cox) ungläubig… Kat Marcinowski/​Starz Entertainment, LLC
    … doch bald sieht sich Pat (Courteney Cox) der unheimlichen Rosemary (Mira Sorvino) Auge in Auge gegenüber. Oder ist doch alles nur Pats Einbildung? Kat Marcinowski/​Starz Entertainment, LLC

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen