„Star Trek: Discovery“: Anson Mount („Hell on Wheels“) spielt Captain Pike

    „Hell on Wheels“-Veteran kommandiert die Enterprise

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 09.04.2018, 19:19 Uhr

    Anson Mount in „Hell on Wheels“ – Bild: AMC
    Anson Mount in „Hell on Wheels“

    Für alle, die das Finale der ersten Staffel von „Star Trek: Discovery“ gesehen haben, ist es keine Überraschung: Michael Burnham und Co. werden in Staffel 2 die Crew der U.S.S. Enterprise kennenlernen und damit auch ihren Captain, Christopher Pike. Diese legendäre Rolle übernimmt Anson Mount, bekannt als Cullen Bohannon aus „Hell on Wheels“.

    Captain Christopher Pike ist in der „Star Trek“-Chronologie der der zweite Kommandant der U.S.S. Enterprise nach Captain Robert April und noch vor Captain James T. Kirk. Jeffrey Hunter verkörperte ihn im ersten Pilot („Der Käfig“) der Originalserie, der beim Network NBC damals aber nicht auf Gefallen fiel. So folgte auf Hunter mit William Shatner im zweiten Pilot ein neuer Hauptdarsteller.

    Später tauchte Captain Pike noch einmal von Verbrennungen gezeichnet und an den Rollstuhl gefesselt in der „Raumschiff Enterprise“-Doppelfolge „Thalos IV – Tabu“ auf. Darin wurde er von Sean Kenney verkörpert. Schließlich spielte Bruce Greenwood Pike in den zwei „Star Trek“-Filmen von J.J. Abrams verkörpert. Die Produktion der zweiten Staffel von „Star Trek: Discovery“ wird im kanadischen Toronto in wenigen Wochen beginnen.

    Zuletzt war Anson Mount auch als Back Bolt in der Marvel-Serie „Inhumans“ auf ABC zu sehen. Mit dem jetzigen neuen Engagement sinken die Verlängerungsaussichten der quotenschwachen ABC-Serie weiter. Fünf Staffeln lang war Mount der Hauptdarsteller des Western-Dramas „Hell on Wheels“. Feste Rollen hatte Mount außerdem in dem kurzlebigen „Law & Order“-Ableger „Conviction“ und in „Third Watch“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen