„Scream Queens“: FOX bestellt Horror-Comedy-Anthologie bei Ryan Murphy

    Dritte Anthologieserie des „Glee“-Schöpfers

    Marcus Kirzynowski
    Marcus Kirzynowski – 21.10.2014, 10:49 Uhr

    Nach „American Horror Story“ kommt bald „Scream Queens“ – Bild: FX
    Nach „American Horror Story“ kommt bald „Scream Queens“

    Was einmal geklappt hat, kann man auch noch ein paar Mal nachmachen. Das dachte sich jetzt auch das US-Network FOX und gab Ryan Murphy den Auftrag, eine dritte Anthologieserie für die Sendergruppe zu entwickeln: Nach „American Horror Story“ und dem ebenfalls bereits bestellten „American Crime Story“ (fernsehserien.de berichtete) beim Schwestersender FX folgt demnächst „Scream Queens“ bei FOX.

    Der Sender hat 15 einstündige Folgen der Horror-Comedy ohne vorherige Pilotbestellung in Auftrag gegeben. Ähnlich wie in „American Horror Story“ soll jede Staffel eine neue Geschichte erzählen, in der jeweils zwei andere Schauspielerinnen die Hauptrollen spielen sollen. Die üblichen Verdächtigen für solche Horrorprojekte können sich also schon mal die Castingtermine schicken lassen. Staffel 1 soll auf einem Uni-Campus spielen, der von einer Mordserie heimgesucht wird.

    Angeblich ist es das erste Mal, dass das Subgenre des Comedy-Horrors als Fernsehserie in den Vereinigten Staaten aufgegriffen wird. Bislang war es eher eine Bastion des Kinos, wo Filmreihen wie „Scream“ und „Scary Movie“ vor Jahren große Erfolge feierten. Erstere wird bereits seit längerem von MTV als Serienadaption vorbereitet (fernsehserien.de berichtete).

    Murphy entwickelt die neue Serie gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Brad Falchuk sowie Ian Brennan. Zusammen mit Dante Di Loreto werden die Drei auch als ausführende Produzenten fungieren. Murphy und Falchuk haben für FOX bereits die High-School-Musical-Serie „Glee“ erfunden, die im nächsten Jahr mit der sechsten Staffel enden wird. „Scream Queens“ ist die erste Serienbestellung des Networks für die TV-Saison 2015/16.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen