SciFi zeigt „Stargate Universe“ und „Jericho“

    „Stargate“-Franchise schon eine Woche früher im Pay-TV

    Michael Brandes – 05.01.2010

    SciFi zeigt "Stargate Universe" und "Jericho" – "Stargate"-Franchise schon eine Woche früher im Pay-TV – Bild: MGM Entertainment

    Am 24. Februar startet „Stargate Universe“ auf RTL II (fernsehserien.de berichtete). Pay-TV-Kunden können den Auftakt zum neuen „Stargate“-Ableger allerdings schon eine Woche früher – und ohne Werbeunterbrechungen – sehen, denn der Sender SciFi beginnt bereits am 17. Februar mit der Ausstrahlung der ersten Staffel. Der zweiteilige Pilot wird ab 18.35 Uhr gezeigt. Alle weiteren Episoden folgen ab 21. Februar immer sonntags um 20.15 Uhr. Die Ausstrahlung erfolgt im Zweikanalton.

    Erstmals zu sehen sein werden auch die abschließenden Folgen der Serie „„Jericho – Der Anschlag“: ProSieben hatte im Juni 2007 mit der Ausstrahlung der ersten Staffel begonnen, die Serie aber nach 14 Folgen abgesetzt. Die restlichen 15 Episoden sollen noch während der laufenden TV-Saison auf kabel eins gezeigt werden. Auf SciFi wird die komplette Serie von Beginn an ab dem 11. Januar werktäglich um 20.15 Uhr gesendet. Am 3. Februar folgt die erste Erstausstrahlung (Folge 15), am 17. Februar beginnt die zweiten Staffel.

    „Jericho“ schildert das Leben von Jake Green (Skeet Ulrich) und den Bewohnern des US-Städtchens Jericho, nachdem ein gigantischer Atompilz am Horizont erscheint. Es entbrennt nun ein Kampf um die politische Macht im Land. Mehrere Politiker melden ihren Führungsanspruch an, Amerika wird in sechs Regionen gespalten, jede hat eine eigene Hauptstadt und einen eigenen Präsidenten. Bald befindet sich Jericho im direkten Konflikt mit einer Nachbarsstadt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Schade das Jericho nicht weiter produziert wurde. Fand es von der Hintergrundgeschichte her schon spannend, wenn auch die Folgen zum Teil etwas langweilig waren.
      Bei Stargate hat mir der Film gefallen, die Serie hat mich hingegen überhaupt nicht angesprochen.
      • am via tvforen.demelden

        Auf Jericho bin ich sehr gespannt. Ich wollte mir schon die DVDs zulegen, aber ich habe gerade rechtzeitig das Kabel-Digital-Paket gebucht.

        Bei Stargate werde ich wohl erst mal nicht gucken, ich gehöre zu den wenigen, die noch nicht einmal eine komplette Folge aus dem Stargate-Universum gesehen haben - und das trotz Richard Dean Anderson, den ich sehr mag.
        • am via tvforen.demelden

          [quote]Bei Stargate werde ich wohl erst mal nicht gucken, ich gehöre zu den wenigen, die noch nicht einmal eine komplette Folge aus dem Stargate-Universum gesehen haben - und das trotz Richard Dean Anderson, den ich sehr mag.[/quote]

          Du bist da nicht alleine ;-)
        • am via tvforen.demelden

          Dem muss ich mich anschliessen, allerdings habe ich darüber nachgedacht bei "Stargate Universe" nun eine Ausnahme zu machen, weil mit Robert Carlyle ein toller Schauspieler die Hauptrolle hat und die üblichen Fans der bisherigen Stargate-Serien diese Serie nicht so mögen (um es mal neutral zu sagen), weil sie wohl nichts mehr vom Flair der anderen hat und weitesgehend auf eigenen Beinen steht. Die bekannten Figuren treten wenn überhaupt nur nebenbei auf. Die ersten zwei oder drei Folgen werde ich mal ansehen und dann entscheiden, ob es sehenswert ist.

          Jericho hatte ich damals im Original gesehen, die Grundidee hat mir gefallen und die ersten Folgen waren auch schön mysteriös und finster, aber dann wurde es mehr und mehr patriotisch und die tolle Hauptperson schien für jedes Problem eine Lösung zu haben und nervte immer mehr.
        • am via tvforen.demelden

          Oh, das beruhigt mich, dass ich nicht allein bin ;-) Ich habe natürlich mal reingezappt, aber ich hatte nie das Bedürfnis, auch nur ein paar Minuten weiter zu gucken.

          Zu Jericho: bei der Thematik ist natürlich zu befürchten, dass der amerikanische Patriotismus durchkommt. Aber ich lasse mich mal überraschen und nehme es auf.
        • am via tvforen.demelden

          Ich mag den Stargate Film sogar recht gerne, aber bei der Serie habe ich noch keine komplette Folge durchgehalten. Ich konnte da einfach nichts entdecken, was ich am Film mochte.
        • am via tvforen.demelden

          Grins ! Kann ich gar nicht verstehen , das wirklich manche noch nie eine Episode von "Stargate" gesehen haben . :o) Kenne alle 10 Staffeln sowie alle 5 von "Atlantis".
          Bei "Stargate Universe" bin ich allerdings jetzt noch nicht so sicher ,ob ich sie mir auch anschauen werde.Und das obwohl ich Robert Carlyle sehr gerne sehe. Aber bei mir ist noch dieser bittere Nachgeschmack , das man - naja vielleicht nicht wirklich - "Atlantis" zugunsten von "Universe" gekippt hat . Und mir die Serie wirklich absolut gut gefallen hat. Aber ich hab ja noch bis zum 17.Feb. Zeit mich umzuentscheiden.
          Was "Jericho" betrifft fand ich die 1.Staffel total klasse. Hab mir dann auch gleich die 2. gekauft , damit ich endlich wusste wie´s weiter geht. Naja, es blieb beim Versuch. :o( Hat bis jetzt noch immer nicht geklappt. Vielleicht wirds ja dann auf SciFi endlich was .

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen