Schule aus: Sat.1 wirft „Meine Klasse – Voll das Leben“ aus dem Programm

    Programmänderung schon ab heute Nachmittag

    Schule aus: Sat.1 wirft "Meine Klasse - Voll das Leben" aus dem Programm – Programmänderung schon ab heute Nachmittag – Bild: Sat.1/Guido Engels
    „Meine Klasse – Voll das Leben“

    Sat.1 nimmt äußerst kurzfristig Änderungen in seinem Nachmittagsprogramm vor: Schon ab heute (10. April) werden die beiden Formate „Meine Klasse – Voll das Leben“ und „Fünf Leben – Die Schicksale“ nicht mehr gezeigt. Stattdessen greift der Bällchensender auf die Scripted Reality „Klinik am Südring – Die Familienhelfer“ zurück, die fortan um 17.00 und 17.30 Uhr in Doppelfolgen gezeigt wird.

    Seit Ende März sollte die geskriptete Serie „Meine Klasse – Voll das Leben“ einen Aufschwung am Sat.1-Nachmittag bringen. Im Mittelpunkt standen vier Lehrer, die ihren alltäglichen Wahnsinn an einer Gesamtschule in Frankfurt am Main meistern – inklusive ungewollten Schwangerschaften, Prügeleien und Helikopter-Eltern. Auch das (frei erfundene) Privatleben der Lehrkräfte wurde in der Serie dokumentiert. Mit einem ganz ähnlichen Format namens „Krass Schule – Die jungen Lehrer“ versucht es auch RTL II auf diesem Sendeplatz. Allzu viele Zuschauer konnte Sat.1 jedenfalls nicht anziehen. Zumeist blieb der Marktanteil in der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen bei unter fünf Prozent – wenngleich es auch Ausreißer nach oben gab, wie zum Beispiel gestern mit 6,5 Prozent. Nahezu identische Werte fuhr auch „Fünf Leben“, ein Ableger der Scripted Reality „Schicksale – und plötzlich ist alles anders“, ein.

    Beide Formate stammen von Constantin Entertainment und werden nun vorzeitig beendet. Dieser Schritt ist angesichts der niedrigen Quoten durchaus nachvollziehbar – und dennoch auch etwas überraschend, da die Vorabendformate „Endlich Feierabend!“ und „Genial daneben – Das Quiz“ vergleichbar schwache Quoten erzielen und dennoch seit Monaten im Programm gelassen werden.

    UPDATE: Auch RTL II hat Änderungen in seinem Nachmittagsprogramm vorgenommen: Ab morgen (11. April) wird eine von zwei „Krass Schule“-Ausstrahlungen gestrichen – und auch von den „Wollnys“ wird nur noch eine Folge pro Tag gezeigt. Um 15.10 Uhr und 16.05 Uhr setzt der Sender stattdessen fortan auf Wiederholungen von „Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt … “.

    10.04.2019, 12:31 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • User_984778 am 10.04.2019 13:25

      nicht wirklich, sat,1 Gold wiederholt diagnose mord und mord ist ihr hobby in dauerschleife, ebenso die serien die später ins programm aufgenommen worden: love boat, trapper john, hotel, ein engel auf erden und bestimmt auch das erst letztes jahr ins programm aufgenommene chicago hope.
        hier antworten
      • timolino1979 (geb. 1979) am 10.04.2019 13:15

        Alles Mist! Ich vermisse das alte Nachmittags Programm wo noch hochkarätige US-Serien wie Falcon Crest und Unter der Sonne Kaliforniens gesendet wurden. Inzwischen macht es mehr Sinn zu SAT.1 Gold zu zappen.
          hier antworten

        weitere Meldungen