Sat.1 Gold Programmhighlights 2019/20: Voller Einsatz der Pfotenretter

    Factual-Sendungen, die ins Herz gehen sollen

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 26.06.2019, 12:31 Uhr

    Sat.1 Gold Programmhighlights 2019/20: Voller Einsatz der Pfotenretter – Factual-Sendungen, die ins Herz gehen sollen – Bild: Sat.1 Gold

    In dieser Woche stellen die deutschen Fernsehsender im Rahmen der Screenforce Days ihr Programm für die kommende TV-Saison 2019/20 vor. Am heutigen Mittwoch (26. Juni) informierte die ProSiebenSat.1-Gruppe über bevorstehende Highlights und Neuzugänge im Programm. „Unser Sender hat sich bei den ZuschauerInnen fest etabliert und wächst weiter“, hält Michaela Kiermaier fest. Und weiter: „In der Relevanz-Zielgruppe der 40- bis 64-jährigen Frauen liegt Sat.1 Gold aktuell bei einem Spitzen-Marktanteil von 3,3 Prozent. Auch in der neuen Saison zeigen wir eine gelungene Mischung aus den besten Kult-Serien, großen Spielfilm-Klassikern und neuen eigenproduzierten Factual-Sendungen, die direkt in die Herzen unserer ZuschauerInnen gehen. Dazu begrüße ich herzlich Kate Kitchenham und Matthias Bendel-Pridöhl in unserer Sat.1 Gold-Familie“, so die Vice President Channel Management Sat.1 Gold.

    AUF DEN HUND GEKOMMEN

    Weiterhin investiert Sat.1 Gold in seine Marke „Die Pfotenretter“. Aktuell läuft hier bereits die vierte Staffel von „Haustier sucht Herz“ mit Jochen Bendel. Im Herbst schließen sich neue Folgen von „Letzte Chance für vier Pfoten“ an, bei der Bendel Unterstützung von seinem Ehemann Matthias Bendel-Pridöhl erhalten wird, ebenfalls ein Profi mit Fachausbildung.

    Im Sommer steht die neue Eigenproduktion „Kleine Hunde, großes Chaos“ auf dem Plan, in der Bendel zusammen mit Verhaltensbiologin Kate Kitchenham Einblicke in die Erziehung von Welpen geben wird. In „Tierisch arm“ wirft Bendel einen Blick ehrenamtliche Helfer wie Tiertafeln oder mobile Tierärzte, die sich um die Versorgung der tierischen Begleiter der Ärmsten der Armen kümmern.

    „Wunder auf 4 Pfoten“ dreht sich dann unter der Leitung von Bendel und Kitchenham wieder um Tiernachwuchs, diesmal allerdings neben Hunden auch um Katzenbabys in ihren ersten 100 Lebenstagen – wobei deutlich wird, dass Hunde schon im frühsten Alter echte Menschenkenner sind.

    An Lizenzserien ergänzen Formate wie „Die Hunderetter“, „Hundebabys – Chaos auf vier Pfoten“ und „Hunde außer Kontrolle – Ein Coach für alle Felle“ das tierische Programmangebot.

    LENßEN, BAUSCH UND CO.

    Abseits von tierischer Unterhaltung gibt es natürlich auch von den anderen bekannten Formaten bei Sat.1 Gold neue Folgen: Ab 26. Juni kommt „Ingo Lenßen – Der Kultanwalt am Telefon“ aus neuem Studio und mit leicht geändertem Sendungstitel, aber altbekannter Fachkenntnis zurück. Auch von Gefängnisarzt Joe Bausch und „Im Kopf des Verbrechers“ gibt es neue Episoden – ab dem 15. Juli 2019 beleuchtet er bereits in der fünften Staffel Psyche von aktuellen oder spektakulären Verbrechern wie dem „Herne-Killer“ Marcel Hesse, dem Mörder vom Feringasee oder dem Horror-Paar aus Höxter.

    In dem Lizenz-Format „A Haunting – Schatten aus dem Jenseits“ berichten Augenzeugen von ihren Erfahrungen mit paranormalen Ereignissen (voraussichtlich ab Herbst).

    FICTION

    Mit „George Gently“ hat sich Sat.1 Gold einen weiteren Krimi-Klassiker aus Großbritannien gesichert, der am Freitagabend zur Ausstrahlung kommen wird. Dem französischen Komiker Louis de Funès und weiteren Filmstars werden zwei Spielfilmklassiker-Thementage (27. Juli 2019; Winter 2019) gewidmet, an die verstorbene Schriftstellerin erinnert der Vierteiler „Vier Jahreszeiten“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen