RTL bringt „Murmel Mania“ schon Anfang 2022 zurück

    Neuer Sendeplatz für Gameshow mit Chris Tall

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 21.12.2021, 15:47 Uhr

    „Murmel Mania“ mit Chris Tall – Bild: TVNOW/W. Rutten
    „Murmel Mania“ mit Chris Tall

    Im Mai hat RTL die erste Staffel von „Murmel Mania“ ausgestrahlt. Die in den Niederlanden produzierte neue Gameshow hat für den Sender ordentliche, aber nicht überragende Quoten eingefahren. Überraschend zeitnah wird in wenigen Wochen die zweite Staffel nachgeschoben: Die neuen Folgen werden ab dem 21. Januar 2022 freitags um 20:15 Uhr ausgestrahlt. Der Staffelauftakt fungiert als Vorprogramm für die neue Runde von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, die direkt im Anschluss startet (fernsehserien.de berichtete).

    RTL wechselt somit den Sendeplatz, denn die erste Staffel lief noch am Dienstagabend. Zudem wurde die Sendezeit gerafft: Besaßen die vier Ausgaben im Mai 2021 noch eine Brutto-Dauer von 120 Minuten, wurden die neuen Folgen auf 75 Minuten gekürzt. Dies ist sicherlich eine sinnvolle Entscheidung, denn das durchaus charmante Konzept der Sendung ist nicht abwechslungsreich genug, um volle zwei Stunden zu tragen. Zu diesem Schluss kamen wir in unserer ausführlichen Kritik zur Premierenausgabe.

    Chris Tall führt erneut als Moderator durch die Sendung, in der der Spieleklassiker aus dem Kinderzimmer in ein großes Primetime-TV-Turnier verwandelt wird. Jeweils drei Prominente stellen sich den Herausforderungen, die aus unterschiedlichen Geschicklichkeitsspielen und Murmelrennen bestehen. Nur mit einem ruhigen Händchen und einer ordentlichen Portion Glück ist ein Gesamtsieg möglich.

    Bei den Geschicklichkeitsspielen müssen die Promis ein ruhiges Händchen beweisen. Bei den Murmelrennen kommt es vor allem auf Glück an. Denn je schneller die bunten Kugeln über die Ziellinie rollen, umso mehr Punkte erhalten die Kandidaten. Bei den Glücksbahnen handelt es sich nicht um herkömmliche Murmelbahnen. Stattdessen gibt es verschiedene Themenwelten mit viel Liebe zum Detail. Neben den beliebtesten Challenges aus Staffel 1 wird es in Staffel 2 neue Spiele und Themenwelten geben.

    Neu: Die Sieger der ersten drei Folgen erhalten 45.000 Euro und ziehen ins abschließende Staffelfinale ein, in dem der Gewinner bis weitere 100.000 Euro für einen guten Zweck erspielen kann. Kommentiert werden die Wettkämpfe wie gehabt von Frank „Buschi“ Buschmann („Ninja Warrior Germany“). Im Gegensatz zur ersten Staffel wird diesmal auch Studiopublikum anwesen sein, das die Murmelspieler ordentlich anfeuern wird – und sich ebenfalls über satte Gewinne freuen darf, wenn die richtige Murmel das Rennen macht.

    Folgende Promis sind diesmal dabei:

    „Murmel Mania“ ist eine Formatentwicklung von Altmeister John de Mol aus den Niederlanden, wo auch die deutsche Adaption von Talpa Entertainment Productions in Zusammenarbeit mit RTL Studios produziert wird. Die erste deutsche Staffel sahen im Schnitt 2,24 Millionen Zuschauer. In der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wurde ein durchschnittlicher Marktanteil von 12,1 Prozent eingefahren.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1983) am

      Also, ich schaue es mir dennoch an, weil es größtenteils andere bahnen sein werden!
      • am

        solcher langweiliger Mist wird weiter ausgestrahlt und auch noch am Abend. Aber das Nachmittagsprogramm "Eine Hütte voller Liebe" wird abgesetzt. Da frag ich mich echt, wer guckt sowas am Abend ???? Hat man einmal gesehen, braucht es kein 2. Mal. Ist immer das gleiche.
        • (geb. 1979) am

          und dazu noch soviele "Promis" die man ja kaum mal auf Rtl sieht

      weitere Meldungen