„Royal Pains“: Super RTL zeigt ab Mai siebte Staffel als Free-TV-Premiere

    Nahtlose Fortsetzung nach Staffel sechs

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 05.04.2016, 11:23 Uhr

    „Royal Pains“ – Bild: USA Network
    „Royal Pains“

    Super RTL wird ab dem 18. Mai 2016 die siebte Staffel von „Royal Pains“ ausstrahlen. Die neue Staffel schließt sich somit nahtlos an die Ausstrahlung der sechsten Staffel an, die in der Woche davor abgeschlossen wird. Beim Free-TV-Sender läuft die Serie immer mittwochs um 22:05 Uhr. Die Deutschlandpremiere der Folgen besorgt mit etwas Vorsprung der Pay-TV-Sender RTL Passion ab dem 22. April (fernsehserien.de berichtete).

    In den USA wurden nach der sechsten Staffel noch eine siebte und eine achte Staffel mit allerdings je nur acht Folgen bestellt. Kürzlich wurde bestätigt, dass die Serie nach der achten Staffel enden wird (fernsehserien.de berichtete).

    Für einen Gastauftritt schauen in den neuen Folgen unter anderem Perry Yung, Clea Lewis, Nate Torrence, Adam Mucci und Tyrone Bogues vorbei.

    Im Staffelauftakt verändert sich einiges für die Lawson-Brüder Hank (Mark Feuerstein) und Evan (Paulo Costanzo): Beide haben in ihrem Beziehungsleben einschneidende Ereignisse zu verarbeiten. Divya (Reshma Shetty) gerät in Teufels Küche, als sie ihre kleine Tochter kurzzeitig unbeaufsichtigt in ihrem Wagen zurücklässt, als sie Erste Hilfe leisten muss.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen