[UPDATE] „Roadkill“: Hugh Laurie („Dr. House“) ab Oktober in BBC-Politthriller

    Vierteiler um charismatischen Politiker, der unter Beschuss gerät

    Ralf Döbele – 12.10.2020, 09:38 Uhr (erstmals veröffentlicht am 07.10.2020)

    Hugh Laurie in „Roadkill“

    Hugh Laurie begibt sich für die BBC in zweifelhafte politische Gefilde. Der frühere „Dr. House“-Star spielt die Hauptrolle in dem vierteiligen Politthriller „Roadkill“, der bereits im vergangenen Jahr in London gedreht wurde. In einer weiteren, äußerst markanten Hauptrolle ist „Peaky Blinders“-Veteranin Helen McCrory zu sehen.

    Update: BBC One hat den 18. Oktober als Starttermin für den Vierteiler verkündet, der dann ab 21:00 Uhr immer wöchentlich sonntags gezeigt wird.

    Im Zentrum von „Roadkill“ steht der einflussreiche und charismatische Politiker Peter Laurence (Laurie). Sein Privatleben und seine Karriere sind dabei, auseinanderzubrechen – allerdings mit reichlich „Hilfe“ seiner Widersacher. Auch von seinen eigenen Geheimnissen wird Laurence verfolgt. Während seine Feinde ihm immer näherkommen, kämpft er um sein politisches Überleben, aber auch um sein größtes Ziel.

    In gewisser Weise geht es um den Preis, den er bereit ist, für den Top-Posten zu zahlen. Diesen Preis verlangt er aber auch allen anderen ab, vor allem seiner Familie und denen, die ihm loyal zur Seite stehen möchten, so Laurie in einem Statement zu seiner neuen Rolle.

    Autor David Hare („Collateral“) fügte hinzu: Mit ‚Roadkill‘ wollte ich die Frage stellen, was passiert, wenn man seine Vorstellungen von Freiheit und persönlicher Verantwortung über alle anderen Werte stellt. Ich war auch daran interessiert, was passiert, wenn man glaube, dass ein jeder von uns ganz alleine für sein Schicksal und den Fortschritt im Leben verantwortlich ist. Regie führte Michael Keillor („Line of Duty“). Verantwortlich zeichnen BBC, PBS Masterpiece, The Forge und All3Media International.

    Helen McCrory verkörpert in „Roadkill“ die britische Premierministerin. In weiteren Hauptrollen mit dabei sind Sidse Babett Knudsen („Borgen – Gefährliche Seilschaften“, „Westworld“), Saskia Reeves („Ein Kind zur Zeit“), Sarah Greene („Dublin Murders“), Patricia Hodge („A Very English Scandal“) und Ophelia Lovibond („Hooten & The Lady“).

    BBC-Trailer zu „Roadkill“ (englisch)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen