„Riverdale“: Erinn Westbrook übernimmt neue Hauptrolle

    Cast-Verstärkung für die fünfte Staffel

    Ralf Döbele – 30.09.2020, 11:05 Uhr

    Erinn Westbrook ist neu bei „Riverdale“

    Seit dem 14. September laufen im kanadischen Vancouver die Dreharbeiten zur fünften Staffel von „Riverdale“. Die neuen Folgen haben auch einen Neuzugang im Hauptcast vorzuweisen. Erinn Westbrook, bekannt aus „Atlanta Medical“ und „Glee“, verstärkt das Ensemble. Mit der Premiere von Staffel fünf ist aufgrund der Corona-bedingten Produktionsverzögerung erst 2021 zu rechnen.

    Erinn Westbrook verkörpert Tabitha Tate, die zielstrebige Enkelin von Pop Tate, der Riverdales bekanntes Diner betreibt. Tatsächlich kommt Tabitha in die Stadt, um Pop’s Chock’lit Shoppe zu übernehmen und zu neuem unternehmerischen Glanz zu verhelfen. Keine leichte Aufgabe, da der gesamte Rest der Stadt gerade ums Überleben kämpft.

    Aktuell ist Erinn Westbrook noch in der wiederkehrenden Rolle von Adaku Eze bei „Atlanta Medical“ zu sehen. Davor verkörperte sie zwei Staffeln lang Magnolia in der Netflix-Serie „Insatiable“. Feste Rollen hatte Westbrook ebenfalls als Gabby Richards in „Awkward – Mein sogenanntes Leben“ und als Cheerios-Captain Bree in „Glee“.

    In Deutschland war „Riverdale“ lange Zeit ausschließlich bei Netflix zu Hause. Seit Mitte August läuft die Comic-Adaption allerdings auch bei Sky One. Nachdem dort zunächst die erste Staffel in wöchentlichem Turnus gezeigt wurde, wird die Ausstrahlung ab Anfang November mit Staffel zwei fortgesetzt (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen