Quoten: „SOKO München“ erringt mit Serienfinale Primetime-Sieg

    „Wer weiß denn sowas? XXL“ zieht Jung und Alt an

    Bernd Krannich – 30.12.2020, 10:10 Uhr

    „SOKO München – Countdown“

    Am 2. Januar 1978 strahlte das ZDF die erste Folge der Krimiserie „SOKO 5113“ aus. 2016 erfolgte die Umbenennung in „SOKO München“, mit der auch inhaltliche Veränderungen einhergingen. Am gestrigen Dienstag nun hatte die SOKO ihren letzten Fall in Spielfilmlänge und der Primetime zu lösen – und konnte nochmal gewohnt viele Zuschauer verhaften: 6,36 Millionen Deutsche schalteten ab 20:15 Uhr beim letzten Fall im ZDF ein, „Countdown“.

    Das brachte einen Marktanteil von 18,6 Prozent bei den Gesamtzuschauern. Gleichermaßen bedeutet das starke wie durchschnittliche Zuschauer: Die SOKO konnte in der Regel 18,X Prozent erreichen, dabei mussten allerdings am Vorabend eher um die vier Millionen Zuschauer gezählt werden. Bei den Jungen zwischen 14 und 49 Jahren entschieden sich 8,5 Prozent für den langlebigen Krimi.

    Am späteren Abend lief beim ZDF die zweite Staffel von „Das Boot“ auf seiner wohl neuen Fahrthöhe in den Hafen ein: Der finale Zweiteiler erreichte zwischen 22:15 Uhr und 0:00 Uhr durchschnittlich 1,69 Millionen Zuseher und einen Marktanteil von 7,6 Prozent.

    Punkten konnte am Dienstag Das Erste mit einer XXL-Ausgabe von „Wer weiß denn sowas?“: Nachdem die „Tagesschau“ 6,08 Millionen Zuschauer informiert hatte (Marktanteil 18,1 Prozent), blieben für die folgenden drei Stunden 5,54 Millionen Zuschauer dran – die brachten wegen der längeren Laufzeit 18,2 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum, konnten aber damit dem Krimi-Klassiker im Zweiten den Primetime-Sieg nicht streitig machen. Allerdings konnte keine Unterhaltungssendung in der Dienstags-Primetime die 12,4 Prozent Marktanteil von „Wer weiß denn sowas?“ beim jungen Publikum ausstechen.

    Auch bei den werbefinanzierten Sendern traf man sich auf ungleichem Terrain: RTL erreichte mit einer Wiederholung des Spielfilms „Passagier 23 – Verschwunden auf hoher See“ zwischen 20.15 und 22:50 Uhr durchschnittlich 900.000 Zuschauer und damit einen Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen von 10,1 Prozent. Auf ProSieben lief „Galileo Big Pictures: Die Bilder des Jahres 2020“ für vier Stunden und bis knapp nach Mitternacht: Durchschnittlich 830.000 Zuschauer ergaben einen Marktanteil von 10,7 Prozent.

    Bei RTL Zwei zog der Filmklassiker „Ghostbusters“ ab 20:15 Uhr 570.000 junge Zuschauer an (Marktanteil 6,2 Prozent), die die 540.000 Werberelevanten von „Mein Blind Date mit dem Leben“ in Sat.1 und die 430.000 jungen Zuschauer von „Per Anhalter durch die Galaxis“ (Marktanteil von 4,7 Prozent) bei Kabel Eins ausstachen.

    VOX schickte zwei Ausgaben von „Hot oder Schrott: Die Allestester“ ins Rennen, die mit 440.000 und 520.000 im Verlauf des Abends sogar noch Zuschauer gewinnen konnten (MA: 4,7 und 6,9 Prozent).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Also ich war enttäuscht. Die Geschichte hätte man auch in 45 min erzählen können und dafür, dass es der Abschluss einer langlebigen Serie war, war sie jetzt auch nichts Besonderes. Ich habe nur zu Ende geschaut, weil's halt die letzte Folge war.
      • (geb. 1959) am melden

        Ich schaue schon lange kein TV Mehr,  ich denke, das TV
          hier antworten
        • (geb. 1979) am melden

          Hab die Serie seit den 80ern geschaut, schade das die eingestellt wurde und von diesen langweiligen Potsdam und Hamburg ersetzt wird, ich kann mit den Beiden neuen nichts anfangen aber sieht man ja was an Weihnachten und Silvester so im Tv lief, egal ob die Öffentlichen oder die Privaten, es lief und läuft nur Schrott
            hier antworten
          • am melden

            Schade,hab immer diese Sendung geschaut...war mir ganz komisch. Warum wird so eine Sendung die super gut ist abgesetzt.....und andere die nicht gut sind oder richtig........die werden weiter gezeigt,😔finde das nicht gut,aber naja schau ich eben in anderen Sendern gute Krimis an. Nur kurz....ARD UND ZDF HABEN WIRKLICH KAUM NOCH WAS GUTES ZUBIETEN
              hier antworten
            • am via tvforen.demelden

              Der Film war hochspannend !

              weitere Meldungen