ProSieben Maxx erweitert Anime-Schiene am Nachmittag

    „Star Trek“ und „Babylon 5“ verschwinden aus dem Programm

    ProSieben Maxx erweitert Anime-Schiene am Nachmittag – "Star Trek" und "Babylon 5" verschwinden aus dem Programm – Bild: ProSiebenSat.1

    Ein zentraler Bestandteil des Tagesprogramms von ProSieben Maxx sind die allgemein sehr beliebten Animes, die auch aus Quotensicht den Sender froh machen. Aus diesem Grund wird diese Programmfarbe ab dem 5. Dezember noch mehr ausgebaut. Künftig sind zwischen 13.10 und 19.20 Uhr durchgehend Animationsserien zu sehen. Neue Sendungen sind zwar nicht dabei, dafür werden verstärkt Doppelfolgen gezeigt. Aus dem Programm fliegen im Gegenzug die Serien „Star Trek – Enterprise“ und „Babylon 5“ am Vorabend. Erhalten bleiben hingegen „Futurama“ und „Family Guy“.

    Das Programm ab 5. Dezember:
    13.10 Uhr „Naruto Shippuden“ (Wdh.)
    13.35 Uhr „One Piece“ (Wdh.)
    14.05 Uhr „Futurama“ (Wdh.)
    14.35 Uhr „Family Guy“ (Wdh.)
    14.55 Uhr „Detektiv Conan“ (Wdh.)
    15.20 Uhr „Dragon Ball Z Kai“
    15.50 Uhr „Pokémon“
    16.15 Uhr „Pokémon“
    16.40 Uhr „Yu-Gi-Oh! Zexal“
    17.10 Uhr „Naruto Shippuden“
    17.35 Uhr „Naruto Shippuden“
    18.00 Uhr „One Piece“
    18.25 Uhr „One Piece“
    18.50 Uhr „Detektiv Conan“
    19.20 Uhr „Futurama“
    19.45 Uhr „Family Guy“

    17.11.2016, 11:37 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Holger am 17.11.2016 20:06

      Klingt interessant. Die Reihenfolge ist etwas seltsam. Die neuen Folgen von DRAGON BALL und NARUTO ausgerechnet durch POKEMON zu trennen, ist jetzt nicht unbedingt ideal. Auch würde DRAGON BALL etwas später am Nachmittag vermutlich wesentlich besser laufen. So wie damals auf RTL2 im Vorabend. Das war quotentechnisch ein echter Straßenfeger.
        hier antworten

      weitere Meldungen