„Nip/Tuck“-Star Dylan Walsh in neuem CBS-Krimi-Pilot

    An der Seite von „Without a Trace“-Veteranin Poppy Montgomery

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 20.03.2011

    "Nip/Tuck"-Star Dylan Walsh in neuem CBS-Krimi-Pilot – An der Seite von "Without a Trace"-Veteranin Poppy Montgomery – Bild: FX

    Vom Luxus-Operationssaal auf die Straßen von New York: diesen Sprung absolviert in der aktuellen Pilot-Season der frühere „Nip/Tuck“-Star Dylan Walsh. Ein Jahr nach dem Ende der oft recht überdrehten Storys aus der Praxis McNamara/Troy hat der Schauspieler eine Hauptrolle in einem neuen Piloten des US-Networks CBS erhalten.

    Das bislang noch namenlose Projekt stammt von Ed Redlich, der als Produzent bereits an Serien wie „Shark“ und „Without A Trace“ mitarbeitete, sowie dem Schauspieler John Bellucci. Regie führt Niels Arden Oplev, der zuvor „Stieg Larsson: Millennium“ inszenierte. Das neue Format dreht sich um Carrie Wells (Poppy Montgomery – „Without a Trace“), die früher als Police Detective arbeitete. Jetzt ist sie ehrenamtlich in einem Altenheim tätig. Sie verfügt über die besondere Fähigkeit sich an Alles und Jeden erinnern zu können.

    Dylan Walsh Rolle ist die von Detective Al Burns, der früher in Syracuse mit Carrie zusammengearbeitet hat. Für ihn ist sie noch immer der beste Cop überhaupt, vielleicht auch, weil die beiden einst ein Paar waren. Doch Carries Fähigkeiten zerstörte die Beziehung. Inzwischen ist Al mit einer anderen Frau verlobt und trifft Carrie wieder, als deren Nachbarin ermordet wird. Schließlich wird sie als Beraterin engagiert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen