NEWSBOX mit „Tatort“, „Notruf Hafenkante“, „Lost“ und Co.

    Die nationalen Kurznachrichten der Woche

    Roger Förster – 06.10.2012, 08:00 Uhr

    NEWSBOX mit "Tatort", "Notruf Hafenkante", "Lost" und Co. – Die nationalen Kurznachrichten der Woche

    „Tatort“: In der NDR-Sendung „DAS!“ hat Til Schweiger bekanntgegeben, wer an seiner Seite in Hamburg ermitteln wird. Der Neuzugang beim Krimiklassiker grüßte in einer Videobotschaft die österreichische Schauspielerin Edita Malovcic, die als Staatsanwältin zu sehen sein wird. Sie hatte mit Schweiger in „Zweiohrküken“ zusammengearbeitet. Zuvor hatte Schweiger auch seiner Tochter Luna eine Rolle gesichert – als seine Filmtochter.

    „Notruf Hafenkante“: Ab Anfang November ersetzt die Krimiserie werktags um 10.30 Uhr die Wiederholungen der „Rosenheim-Cops“. Die im Anschluss gezeigten älteren Folgen von „SOKO Wismar“ bleiben dem ZDF-Vormittagsprogramm erhalten.

    „Lost“: Sixx strahlt die Doppelfolgen der Mysteryserie ab dem 8. November erst später am Abend aus. Statt um 22.30 Uhr wird das Finale von Staffel 1 erst um 23.45 Uhr zu sehen sein. Auf dem alten Sendeplatz von „Lost“ wird die Wiederholung einer „Vampire Diaries“-Folge gezeigt, die zuvor zur Primetime ausgestrahlt wurde. Um 23.15 Uhr folgt die Wiederholung der um 21.00 Uhr gezeigten „Being Human“-Episode.

    „TVLab“: Die für ZDFneo eingerichtete Spielwiese für Serienideen öffnet sich kreativen Zuschauern. Im „Viewers Contest“ können sie über einen eigens eingerichteten YouTube-Channel bis zum 30. November eigene Konzepte einreichen. Diese werden dann von der Community bewertet. Das Gewinnerformat wird schließlich von einer professionellen Produktionsfirma für den „TVLab“-Wettbewerb im kommenden Jahr umgesetzt.

    „Best of Kiwi 2012 – das Promispecial“: Andrea Kiewel startet bereits Anfang November ihren eigenen Jahresrückblick. Gezeigt werden Ausschnitte aus ihren ZDF-Sendungen „Die Frühlingsshow“, „Fernsehgarten“ und „Die Herbstshow“. Kiewel schaut dabei unter anderem auf ihre Zeit am Usedomer Strand während der Fußball-EM zurück.

    dapd: Nachdem die Nachrichtenagentur in dieser Woche Insolvenz beantragen musste, machte Geschäftsführer Martin Vorderwülbecke insbesondere das ZDF für das Scheitern der Unternehmensstrategie verantwortlich. Der Sender habe, so der Vorwurf, den Konkurrenten dpa für seine Dienste weitaus besser entlohnt als die dapd. Das ZDF weist die Vorwürfe zurück.

    „Die NDR-Quizshow“: Carlo von Tiedemann hört als Moderator der Ratesendung auf und übergibt den Staffelstab an Alexander Bommes. Die neuen Folgen werden ab November produziert, die Ausstrahlung beginnt voraussichtlich am 6. Januar 2013. Bommes wird neben der Quizshow auch die Boxkämpfe im Ersten übernehmen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen