[UPDATE] Neues von „Breeders“ und „Conversations with Friends“: Starttermine für britische Comedys

    Nachfolger von Überraschungserfolg „Normal People“

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 28.04.2022, 09:27 Uhr (erstmals veröffentlicht am 13.04.2022)

    „Breeders“ geht in die dritte Staffel – Bild: FX/Sky
    „Breeders“ geht in die dritte Staffel

    Der US-Streamingdienst Hulu hat Termine für zwei Veröffentlichungen bekannt gegeben: Einerseits geht die amerikanisch-britische Koproduktion „Breeders“ am 10. Mai in die dritte Staffel (lineare Premiere einen Tag zuvor beim Sender FX), andererseits wird am 15. Mai die neue Bestseller-Adaption „Conversations with Friends“ veröffentlicht.

    Breeders

    „Breeders“ ist eine Comedyserie, die gemeinsam vom US-Kabelsender FX und dem britischen Sky produziert wird. In der Serie verkörpern Martin Freeman („Sherlock“) und Daisy Haggard („Episodes“) ein liebevolles, aber völlig überfordertes Elternpaar, das an der Erziehung ihrer kleinen Kinder verzweifelt. Dabei finden sie sich in der paradoxen Situation wieder, dass sie ihre Kinder über alles lieben und dennoch über deren Verhalten so sauer werden können, dass sie sie manchmal bis ans Ende des Universums wünschen.

    Die dritte Staffel besteht aus zehn neuen Folgen und setzt unmittelbar nach den Geschehnissen in der zweiten Staffel ein. Der Familienfrieden gerät ins Wanken, nachdem Sohn Luke (Alex Eastwood) seinen Vater Paul (Martin Freeman) schlug. Paul ist ausgezogen und wohnt nun im Haus seiner Schwiegermutter Leah (Stella Gonet). Eigentlich sollte er sich jetzt einsam fühlen, doch das simplere Leben hat auch seinen Reiz. Unterdessen hat Ally (Daisy Haggard) mit eigenen Problemen zu kämpfen – mit der Arbeit, mit ihren frühen Wechseljahren und mit ihrer zunehmend angespannten Beziehung zu ihrer heranwachsenden Tochter Ava (Eve Prenelle).

    In Deutschland übernimmt das hiesige Sky die TV-Premiere der Serie, wo die ersten beiden Staffeln bereits zu sehen waren.

    Conversations with Friends

    Bei „Conversations with Friends“ handelt es sich um eine britische Produktion, an der auch Hulu als Produktionspartner beteiligt ist. Am 15. Mai erscheint die Romanadaption parallel bei dem US-Streamingdienst sowie bei BBC Three für den britischen Markt. Sie basiert auf einem Bestseller der Autorin Sally Rooney.

    Das Nachfolgewerk zum Überraschungserfolg „Normal People“ handelt von zwei College-Studentinnen aus Dublin. Sie formen eine ungewöhnliche Freundschaft mit einem älteren Ehepaar, in der auch allerlei sexuelle Spannungen mitschwingen. So ergeben sich gleich zwei Liebesdreiecke, die das Leben aller Beteiligten gehörig auf den Kopf stellen. Ein ausführlicher Trailer wurde nun veröffentlicht:

    In den Hauptrollen der zwölfteiligen Serie sind Alison Oliver, Sasha Lane, Joe Alwyn und Jemima Kirke zu sehen. Hinter der Produktion stehen Drehbuchautorin Alice Birch, Regisseur Lenny Abrahamson, die Produzenten Ed Guiney und Andrew Lowe sowie Buchautorin Sally Rooney. Die Buchvorlage ist in Deutschland unter dem Titel „Gespräche mit Freunden“ im Luchterhand Literaturverlag erschienen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen