Neues „Jenke-Experiment“ über Auswirkungen des Plastikwahnsinns

    RTL-Themenwoche über Umweltschutz und Nachhaltigkeit

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 27.08.2019, 18:46 Uhr

    Jenke von Wilmsdorff mitten im Plastikwahnsinn – Bild: TVNOW/Elena Ezhova
    Jenke von Wilmsdorff mitten im Plastikwahnsinn

    RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff stellt sich für ein neues „Jenke-Experiment“ den Auswirkungen des Plastikwahnsinns. Anlässlich des dritten globalen Klimastreiks veranstaltet die Mediengruppe RTL ab dem 16. September die Themenwoche „Packen wir’s an“ mit den Schwerpunkten Plastikmüllvermeidung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

    Am Montag, 23. September ist um 20:15 Uhr „Das Jenke-Experiment“ mit dem Titel „Das Plastik in mir: Wie der Müll uns krank macht“ zu sehen. Jenke von Wilmsdorff begab sich mit seinem Team weltweit auf die Spuren von Plastikmüll und sprach mit Experten und Medizinern. Darüber hinaus testete Jenke am eigenen Leib, was Plastik mit der menschlichen Gesundheit macht.

    „RTL aktuell“-Moderator Maik Meuser lebt mit seiner Familie nahezu plastikfrei. In News und Magazinen teilt er seine Erfahrungen und gibt persönliche Einblicke in seinen plastikfreien Alltag. VOX beteiligt sich unter anderem mit „Die Höhle der Löwen“ an der Themenwoche, wo am 17. September ein Start-up vorgestellt wird, das sich der Verwendung von Solartechnologie verschrieben hat. „auto mobil“ thematisiert am 22. September die Müllbeseitigung an Autobahnen, synthetische Kraftstoffe und Kraftstoff aus Plastik und widmet sich einem Vergleichstest von Hybrid und Diesel. Roland Trettl spricht in „Prominent!“ darüber, wie er das Set von „First Dates – Ein Tisch für 2“ nachhaltiger gestaltet hat. Eine Spezialfolge von „hundkatzemaus“ greift das Thema Nachhaltigkeit am 21. September ebenfalls auf.

    Bei n-tv dreht sich in den Nachrichten, Magazinen und Dokumentationen eine Woche lang ebenfalls alles rund um Nachhaltigkeit. Das Thema soll von verschiedenen Seiten beleuchtet werden. Auch Nitro will mit Umwelt-Lifehacks und Mitmachaktionen im Fernsehen und online ein nachhaltiges Zeichen setzen. RTLplus greift mit der Kochshow „essen & trinken – Für jeden Tag“ am 16. und 17. September das Thema Nachhaltigkeit auf.

    Auch Super RTL beteiligt sich und will das Thema Klimaschutz den jungen Zuschauern auf spielerische Art und Weise näherbringen. Auf toggo.de sowie in den Toggo-Apps wird es Videos und ein Spiel zum Thema Müllvermeidung geben mit Wissenswertem über Nachhaltigkeit, Umwelt und erneuerbare Energien. Am 20. September beschäftigt sich „Woozle Goozle“ mit Themen rund um den Klimaschutz.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Der einzige Wahnsinn sind die RTL AssiTV Sendungen. 

      weitere Meldungen