Neues „Bares für Rares“-Special mit Horst Lichter im Juli

    Trödelshow lädt wieder auf Schloss Drachenburg ein

    Vera Tidona – 10.06.2020, 15:59 Uhr

    „Bares für Rares“ lädt zum nächsten Primetime-Special ein

    Die beliebte Trödelshow „Bares für Rares“ kehrt auf Schloss Drachenburg zurück: Das ZDF kündigt für Mittwoch, den 22. Juli um 20:15 Uhr das nächste große Primetime-Special an. Gastgeber Horst Lichter macht mit seinem Experten- und Händlerteam erneut in Königswinter halt.

    Mit Unterstützung von sechs Händlern und vier Experten empfängt Horst Lichter wieder zahlreiche Besitzer von Raritäten und Kuriositäten. Ob Oldtimer, Diamantring oder Reliquie – es gilt, den Wert der mitgebrachten Schätze zu ermitteln und mit der Händlerkarte in der Hand das Maximum von den Händlern rauszuholen. Erneut sind auch Prominente eingeladen, um vor der historischen Kulisse ihre Raritäten meistbietend zu veräußern.

    Als Händler sind Walter „Waldi“ Lehnertz, Susanne Steiger, Julian Schmitz-Avila, Elisabeth „Lisa“ Nüdling, Fabian Kahl und Daniel Meyer dabei. Zu den Experten zählen Heide Rezepa-Zabel, Albert Maier, Sven Deutschmanek und Detlev Kümmel.

    Im Anbetracht der anhaltenden Corona-Pandemie wird die ZDF-Sendung unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen produziert, die den aktuellen Empfehlungen zum Umgang mit Corona und einer Risikominimierung entsprechen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      "Bares für Rares" ist für mich zwar ausgelutscht, dennoch schaue ich noch manchmal rein. :-)
      Es ist immer noch interessant zu sehen, welche Sachen angeboten werden und welche Vorstellungen einige Anbieter haben.
      Die ganze Show vom Horsti kann ich ausblenden, scheint bei vielen Zuschauern aber gut anzukommen.
      • am via tvforen.demelden

        pars schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > "Bares für Rares" ist für mich zwar
        > ausgelutscht, dennoch schaue ich noch manchmal
        > rein. :-)

        Es wiederholt sich ja auch immer wieder. Den Ring oder die Halskette von der Oma geerbt. Eine Statuette auf dem Flohmarkt erstanden. Spielzeug aus der Kindheit, mit und ohne Verpackung, eine Pickelhaube/Uniform aus Kaisers Zeiten oder ein Autogramm von Elvis Presley & Co.
        So ein richtiger Dachboden-Zufallsfund hat es schon lange nicht mehr gegeben.
      • am via tvforen.demelden

        WilliWinzig schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > pars schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > > "Bares für Rares" ist für mich zwar
        > > ausgelutscht, dennoch schaue ich noch manchmal
        > > rein. :-)
        >
        > Spielzeug aus der Kindheit, mit und ohne Verpackung,

        ... wer hat damals schon daran gedacht, dass die Verpackung und unbespieltes Spielzeug
        mal teilweise so viel Geld wert ist?

        > oder ein
        > Autogramm von Elvis Presley & Co.

        Na ja, Autogramme sind schon was wert :-)

        > So ein richtiger Dachboden-Zufallsfund hat es
        > schon lange nicht mehr gegeben.

        Das wird vorher verkauft und kommt gar nicht mehr zum Horsti.
      • am via tvforen.demelden

        WilliWinzig schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Es wiederholt sich ja auch immer wieder. Den Ring
        > oder die Halskette von der Oma geerbt. Eine
        > Statuette auf dem Flohmarkt erstanden. Spielzeug
        > aus der Kindheit, mit und ohne Verpackung, eine
        > Pickelhaube/Uniform aus Kaisers Zeiten oder ein
        > Autogramm von Elvis Presley & Co.

        Nicht zu vergessen:

        "Was möchste mit dem Jeld machen?" - "Mit der Familie schön Essen gehen..."
    • am via tvforen.demelden

      Was gefällt euch bei der Sendung am besten ? Ich kann dem Konzept und den zahlreichen Kopien auf den anderen Sendern nichts abgewinnen, weil sehr langweilig
      • am via tvforen.demelden

        mangoline1 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Was gefällt euch bei der Sendung am besten ? Ich
        > kann dem Konzept und den zahlreichen Kopien auf
        > den anderen Sendern nichts abgewinnen, weil sehr
        > langweilig

        Stimmt! Wenn ich schon diese Sendung mit dem "Sperrmülltrupp" Sükrü sehe, (Vier Räume, ein Deal) oder wie sie heißt, klappen mir die Fußnägel hoch. Spätestens dann ist bei mir Programmwechsel angesagt, wenn ich den Händler mit seiner Phantasieuniform sehe.
        Sükrü sollte doch lieber beim (Sperrmülltrupp) Trödeltrupp bleiben.
        Horst Lichter kann manchmal echt nerven, aber gegen "Vier Räume, ein Deal" oder "Lieb und teuer" (NDR 3) ist "Bares für Rares" doch die bessere Variante, wenn man "Kunst und Krempel" (BR 3) nicht mit einbezieht. Die "Kröte" Horst Lichter sollte man daher schlucken, wenn es auch schwer fällt.
      • am via tvforen.demelden

        also Kunst und Krempel ist eine der ältesten und seriöseten Sendungen dieser Art und dort zielt es eben auf das Wissen der immer phantastischen Experten ab - das ist bei Bares für Rares immer in knapp 3 Minuten erledigt und von den paar Minuten quatscht Lichter jede menge dummes Zeug (kommt mir oft vor wie Horst Schlämmer mit seinem Gesülze) - ich persönlich habed auch einige shätzchen hier herumliegen und stehen und mir würde es im Traum nicht erinfallen, ohne Not etwas davon zu verlaugen ... eine Bekannte sah mal eine sehr kostbare grosse Büste bei mir und bekam gleich Eurozeichen in den Augen "Die ist doch bestimmt vielwert, warum verkaufst Du die nicht" .... Preisi und Wertschätzung sind eben 2 verschiedene Sachen :-) Manches hab ich schon verkauft, aber nur, weil es mir nicht gefiel aber ansonsten ...nö
      • am via tvforen.demelden

        "Kunst und Krempel" sehe ich auch recht gerne und bin auch Herrn Ottomeyer schonmal persönlich begegnet, der sehr sympathisch ist.
        Ja, in der Sendung geht es wirklich nicht in erster Linie ums Verkaufen, sondern ums Einordnen,sowohl kulturhistorisch als auch zeitlich, evtl auch um die Erkenntnis, ob man besser (Ver-)Sicherungsmaßnahmen ergreifen sollte, weil der Gegenstand doch wertvoller ist als gedacht. Und dann bekommt man noch Hinweise, dass man sich z.B. einen anderen Rahmen für das Gemälde zulegen sollte, der besser dazu passen würde.

        Das gibt es alles bei "Bares für Rares" nur rudimentär. Am meisten stört mich aber dieser Auktionsteil dort, der ist immer so schrecklich öde.
      • am via tvforen.demelden

        tiramisusi schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > also Kunst und Krempel ist eine der ältesten und
        > seriöseten Sendungen dieser Art und dort zielt es
        > eben auf das Wissen der immer phantastischen
        > Experten ab

        "Kunst & Krempel" hat für mich viel Charme verloren, seit die Besitzer vor und nach der Bewertung so viel quatschen und die Experten weniger reden.
    • am via tvforen.demelden

      Früher gern angeschaut,mittlerweile nervt mich der Lichter einfach nur noch,die Sendung würde auch wunderbar ohne ihn funktionieren,schon wegen der Experten...
      • am via tvforen.demelden

        Ich nenne ihn ab sofort "Horst Schleimer". Es ist ekelerregend wie er sich bei den Verkäufern einschleimt und sein "per Du" aufnötigt. Ich nehme bares für rares seit neuestem auf, so kann ich seine Schleimerei schnell überspringen. Diese Methode kann ich nur weiter empfehlen. Man benötigt nicht sein unterirdisches immer wiederkehrendes Geschwafel. Man versäumt nichts.
      • am via tvforen.demelden

        Ravel01 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        . Es ist
        > ekelerregend wie er sich bei den Verkäufern
        > einschleimt und sein "per Du" aufnötigt.

        Ja, das kommt noch dazu. Aber das ist wohl der Ungeist der heutigen Zeit. Ich finde das Geduze vor laufender Kamera auch nicht gut. Egal, ob bei Gefragt-Gejagd bei Alexander Bommes oder früher Glücksrad, Familienduell etc. pp.
        Wenigstens haben bei Gefragt-Gejagd die Jäger so viel Anstand und duzen ihre Kontrahenten nicht.
        Hans Rosenthal, Peter Frankenfeld, Rudi Carell usw. wären nie auf den Gedanken gekommen, ihre Kandidaten zu duzen.
      • am via tvforen.demelden

        Da kann ich Ihnen nur Recht geben! Ich kann die auf "JUNG - MODERN"- Anmoderation auch nicht leiden bzw. ertragen! Besonders bei HORST LICHTER! Seine Komplimente sind an den Haaren herbeigezogen und unmöglich! Manch ein "Verkäufer" weiß darauf nichts zu sagen - peinlich!
    • am via tvforen.demelden

      Bares für Rares schaue ich immer wieder gern. Hat so etwas Beruhigendes!

      weitere Meldungen