Neue Sat.1-Telenovela heißt „Anna und die Liebe“

    Jeanette Biedermann als Aschenputtel in der Werbeagentur

    Jutta Zniva – 19.05.2008

    Neue Sat.1-Telenovela heißt "Anna und die Liebe" – Jeanette Biedermann als Aschenputtel in der Werbeagentur

    Anna Polauke heißt die blonde, schüchterne Heldin der neuen Telenovela, die ab heute, 19. Mai, in den Parkstudios Babelsberg, Berlin und Umgebung mit Jeanette Biedermann („Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) in der Hauptrolle für Sat.1 produziert wird. Der Titel des TV-Märchens, das quotenmäßig in die Fußstapfen von „Verliebt in Berlin“ treten soll, war ursprünglich als „In Liebe Lena“ angekündigt und heißt nun offiziell „Anna und die Liebe“.

    Der Inhalt erinnert in guter alter Telenovela-Tradition an das Aschenputtel-Motiv: Anna (Jeanette Biedermann) arbeitet im Restaurant ihrer Mutter (Heike Jonca – ehemals Schwester Hilde aus „Hallo Onkel Doc!“), hat eine verwöhnte Stiefschwester (Karolina Lodyaga), die sie verspottet, und einen strengen Stiefvater (Rainer Will), von dem sie drangsaliert wird.

    Der Prinz im neuen Fernsehmärchen heißt Jonas Broda (Roy Peter Link – unser „Hacki“ aus „Rote Rosen“) und ist der eben aus den USA heimgekehrte Juniorchef der Werbeagentur Broda. Die schüchterne Anna, die bei Bewerbungen in ihrem Traumjob in einer Agentur bisher immer wegen ihrer Schüchternheit gescheitert ist, schafft es, in Jonas Nähe einen Job als Aushilfe zu bekommen, während ihre Schwester Katja den Job bei „Broda“ bekommt, den eigentlich Anna wollte. Katja brilliert mit Annas Ideen und gewinnt Jonas für sich – während Anna weiterhin als graue Maus ohne Talent gilt. Doch irgendwann wird sie – naturgemäß – dem Juniorchef beweisen, dass nur sie die Richtige für ihn ist.

    In weiteren Rollen spielen Lars Löllmann („R.I.S.“, „Alarm für Cobra 11“) als Jonas’ Bruder Gerrit Broda sowie Mathieu Carrière „Ein Mann will nach oben“und Franziska Matthus („Hinter Gittern“) als deren Eltern.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Ich bin jetzt schon gespannt wie viele Folgen davon gesendet werden ...
      • am via tvforen.demelden

        Weiß man eigentlich schon die Sendezeit? Entwder muss eine Episode von "K11" büßen oder "Das SAT.1-Magazin" darf wieder wandern, damit sie eine Konkurrenz zu "Alles was zählt" haben. Aber ob sie da rankommen werden, sehe ich etwas skeptisch, da sie mitlerweile ihre eingefleischten Fans hat. Außerdem sind die Storyliner etwas bissiger und da kann ich mir nicht vorstellen, dass man zu so viel Liebesgedudel umwandert.
    • am via tvforen.demelden

      Och, ist das aber ein schöner Titel. :-)) Und wieder eine unnötige Telenovela auf Deutschlands Schmuse-u. Kuschelsender Nr. 1. Ich freu mich!!!

      Gruss
      Sascha

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen