„Navy CIS“ und „Navy CIS: L.A.“: Sat.1 verkündet Termin für Rückkehr

    Neue Folgen ab Anfang Oktober

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 10.09.2019, 18:20 Uhr

    Gibbs (Mark Harmon) und McGee (Sean Murray) ermitteln in der ersten neuen Folge von „Navy CIS“ – Bild: CBS
    Gibbs (Mark Harmon) und McGee (Sean Murray) ermitteln in der ersten neuen Folge von „Navy CIS“

    Lange mussten die Fans der beiden Crime-Serien „Navy CIS“ und „Navy CIS: L.A.“ auf neue Folgen warten, nun hat Sat.1 angekündigt, wann es mit ihnen weitergeht: Am Dienstag, den 8. Oktober. Beide Serien waren zuletzt im April diesen Jahres mit frischen Folgen im Programm.

    Beide Serien wurden in den USA für weitere Staffeln verlängert, die dort ab Ende September beim Heimatsender CBS zur Ausstrahlung kommen. So dürfte Sat.1 demnächst auch schon die neusten Staffeln zur Verfügung haben, denn man zeigt bei beiden Serien nun das letzte Drittel der Staffeln, die in den USA im Mai zu Ende gegangen waren.

    Bei „Navy CIS“ steht als erstes die Episode „Der Tote im Meer“ auf dem Programm, die 15. Folge der 16. Staffel. Gibbs (Mark Harmon) und McGee (Sean Murray) werden mit dem Fall des tot aus dem Meer gefischten Officer Allston beauftragt – bei dem eine tödliche Kopfwunde festgestellt wurde. Dessen vorbildliche Dienstakte gibt zunächst keine Anhaltspunkte, warum er ermordet wurde. Derweil muss sich Torres (Wilmer Valderrama) um drei Schüler kümmern, die durch einen Besuch im Büro einen Einblick ins Berufsleben erhalten soll. Was als rein nerviger Babysitter-Job beginnt, erhält später doch überraschende Tiefe.

    Bei der Rückkehr von „Navy CIS: L.A:“ steht die zweite Hälfte des Zweiteilers an, der mit „Niemand ist sicher“ begonnen hatte – die 15. Episode der zehnten Staffel des Spin-Offs.

    Im Auftakt des Zweiteilers hatte das Team von G. Callen (Chris O’Donnell) und Sam Hanna (LL Cool J) sich mit dem FBI um Agent David Ross (Kerr Smith) zusammengetan, um einen Terroranschlag zu verhindern. Vergeblich. Doch auf der Suche nach den Tätern müssen die Ermittler feststellen, dass weiterhin Gefahr droht.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am melden

      Nee, das stimmt nicht!!! Im lertzzen Jahr liefen neue Folgen erst im November, dafür aber im Doppel Pack!
        hier antworten
      • am melden

        Endlich zeigt Sat1 neue Folgen. Sonst gab es immer schon Ende August neue Folgen in der Vergangenheit.
          hier antworten

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen