[UPDATE] „Nancy Drew“: Ausstrahlung der dritten Staffel abgeblasen

    Die Drew Crew gegen neue Fälle und eine mystische Bedrohung

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 01.12.2022, 14:35 Uhr

    Nancy (Kennedy McMann) und die Drew Crew in „Nancy Drew“ – Bild: The CW
    Nancy (Kennedy McMann) und die Drew Crew in „Nancy Drew“

    UPDATE (2. Dezember): Der bisherige Sender Joyn Primetime hat überraschend und kurzfristig seinen Dienst bereits am 1. Dezember eingestellt (fernsehserien.de berichtete). Damit entfällt auch die angekündigte Ausstrahlung der dritten Staffel von „Nancy Drew“.

    ZUVOR: Längere Zeit mussten Fans der US-Serie „Nancy Drew“ auf die Veröffentlichung weiterer Folgen in Deutschland warten, doch demnächst ist es so weit: Die dritte Staffel kommt ab dem 17. Dezember zu Joyn Primetime, neue Episoden gibt es immer samstags um 20:00 Uhr.

    Joyn Primetime besorgt damit nach deutlich mehr als einem Jahr weiterhin die Deutschland- und gleichzeitig Free-TV-Premiere der US-Serie, obschon die ersten beiden Staffeln mittlerweile im Angebot von RTL+ angekommen sind. In den USA ist das Ende der Serie bei The CW nach der vierten Staffel beschlossen – für die gibt es aber dort noch keinen Termin.

    In der 13-teiligen dritten Staffel von „Nancy Drew“ müssen sich die junge Detektivin Nancy (Kennedy McMann) und ihre Freunde von der Drew Crew weiter mit einem Fluch ebenso wie mit privaten Herausforderungen beschäftigen.

    Die dritte Staffel von „Nancy Drew“ setzt knapp eine Woche nach dem Finale der zweiten Staffel ein. In dem hatte Nancy die Rückkehr ihrer mystischen Vorfahrin Temperance Hudson erlebt, die eine düstere, mörderische Aganda verfolgt. Diese wird auch Nancys Plan, nun endlich aufs College zu gehen, zerstören. Temperance wird zur bisher größten Herausforderung für Nancy.

    Daneben muss sich Nancy auch längerfristig mit einem konkreten Mord beschäftigen – hat neben den übernatürlichen Bedrohungen auch weiterhin ein menschlicher Serienkiller die „Hudson“-Blutlinie im Visier (durch die wegen ihres biologischen Vaters Ryan Hudson – neben Temperence – auch Nancy gehört)?

    Derweil kümmert sich Ned „Nick“ Nickerson (Tunji Kasim) weiterhin um sein junges Geschäft ebenso wie um seine Romanze mit George Fan (Leah Lewis), deren Lebensspanne durch übernatürliche Ereignisse auf weitere zehn Jahre beschränkt scheint. Bess Marvin (Maddison Jaizani) entwickelt nach dem Verlust ihres Seelenverwandten ein stärkeres Interesse an den okkulten Praktiken ihrer Vorfahren. Ace (Alex Saxon) sucht weiter nach einem Ziel für sein Leben und erkennt, dass er Gefühle für Nancy hat – und dass er vielleicht nicht ihr einziger Verehrer ist.

    Derweil können Nancys biologischer Vater Ryan Hudson (Riley Smith) und ihr Ziehvater Carson Drew (Scott Wolf) alte Gräben überwinden und versuchen gemeinsam, der Tochter eine Vaterfigur zu sein – und gleichzeitig Nancy davon abzuhalten, sich ständig weiter in Lebensgefahr zu bringen…

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      free tv bedeutet eigneltich frei empfangbar über das tv gerät... und da dies nicht der fall ist, ist es auch kein free tv sondern eher deutsche streaming premiere......oder deutschland premiere...

      weitere Meldungen