„Na siehste!“: TV-Kult-Quiz „Wer hat’s gesehen?“ wird neu aufgelegt

    Mit Elton, Jürgen von der Lippe, Marijke Amado, Kurt Krömer, Wolfgang Lippert und Caroline Peters

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 02.06.2021, 12:34 Uhr

    "Na siehste!": TV-Kult-Quiz "Wer hat's gesehen?" wird neu aufgelegt – Mit Elton, Jürgen von der Lippe, Marijke Amado, Kurt Krömer, Wolfgang Lippert und Caroline Peters – Bild: NDR/Arne Vollstedt

    In schöner Regelmäßigkeit wird im Fernsehen an vergangene Zeiten erinnert und in Nostalgie geschwelgt. Eines der langlebigsten Formate war „Wer hat’s gesehen?“ im NDR – eine Pflichtsendung für alle Fernsehfans, die mit ihrem Wissen prahlen oder vorhandene Wissenslücken füllen wollten. Ab 2000 spielten sowohl Normalo-Kandidaten als auch Prominente das Quiz rund um das Thema Fernsehen. Nach mehreren Moderationswechseln verschwand die Sendung 2015 aus dem Programm – doch nun kehrt sie in überarbeiteter Form und mit neuem Namen zurück. Elton präsentiert im Sommerprogramm des NDR „Na siehste!“ (nicht zu verwechseln mit der namensgleichen ZDF-Show von Günther Jauch aus den 1980ern).

    Im „ultimativen Spiel für alle Fernsehfans“ treten vier TV-Stars in einem unterhaltsamen Wettstreit gegeneinander an. Im Gegensatz zu „Wer hat’s gesehen?“ handelt es sich hierbei um ein festes Panel, das in jeder Folge dabei ist. Dieses setzt sich zusammen aus Entertainerlegende Jürgen von der Lippe, Schauspielerin Caroline Peters („Mord mit Aussicht“), Komiker Kurt Krömer sowie Moderator Wolfgang Lippert. Ab der vierten von vorerst sechs Folgen wird die niederländische Moderatorin Marijke Amado als vierter Gast im Ratepanel Platz nehmen.

    Caroline Peters, Kurt Krömer, Elton, Jürgen von der Lippe, Wolfgang Lippert (v. l. n. r.) NDR/​Arne Vollstedt

    In dem amüsanten Quiz geht es um die schönsten Erinnerungen aus 60 Jahren Fernsehen – ob bewegende Momente, unvergessene Helden, große Skandale oder auch peinliche Pannen. Moderator Elton präsentiert Fernsehfakten, die im besten Sinne des Wortes unglaublich sind. Wer weiß etwa, warum Thomas Gottschalk sich mal bei Hella von Sinnen nackt präsentierte? Warum hatte Barbara Schöneberger 1993 ihren ersten Fernsehauftritt bei „Geld oder Liebe“? Wer fiel bei einem „Dalli Dalli“-Spiel in den 1980er-Jahren in Ohnmacht? Welcher Hollywoodstar hätte eigentlich Professor Brinkmann in der „Schwarzwaldklinik“ spielen sollen? Und wer hätte gedacht, dass Marius Müller-Westernhagen in den 1960er-Jahren seinen ersten Fernsehauftritt in der volkstümlichen ARD-Abendshow „Die fröhliche Weinrunde“ hatte?

    Um diese und noch viel mehr kuriose Fragen rund um unvergessene TV-Sendungen und -Momente wird es gehen. Die sechsteilige erste Staffel wird ab dem 4. Juli immer sonntags um 22:45 Uhr im NDR Fernsehen gezeigt. Sie bildet somit das perfekte Anschlussprogramm für die Rateshow „Kaum zu glauben!“, die eine Stunde zuvor mit neuen Folgen zurückkehrt (fernsehserien.de berichtete). „Na siehste! – Das TV Kult-Quiz mit Elton“ ist eine Koproduktion des NDR mit dem SWR.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am

      Und, schon wieder wird gemeckert!! Ich finde es gut, wenn Promi's, wie bei Wwds teilnehmen!! GG gucke ich deshalb nicht, weil da keine Promi's dabei sind.
      • am via tvforen.de

        Ich begreife nicht, warum man ausgerechnet einen Titel auswählt, den es für eine andere Sendung bereits gab!
        Ansonsten freue ich mich aber darauf, wird bestimmt unterhaltsam.
        • am via tvforen.de

          Ich begreife nicht, warum man ausgerechnet Prominente als Kandidaten nehmen muss, die meiner Meinung nach keinen inhaltlichen Bezug zu TV-Kult haben. Bei "Wer hat's gesehen?" tat es ja teilweise echt weh zu sehen, wie einfachste Fragen nicht beantwortet werden konnten. Ich würde mir für diese Sendung nicht-prominente Kandidaten wünschen, die sich für das Thema interessieren, oder Prominente, die als Fernsehjunkies bekannt sind und sich in einem Expertenduell messen.

          Was den Titel und die Verwechslungsgefahr angeht hätte man besser: "Na sahste!" nehmen können

          Ansonsten freue ich mich aber auch darauf, wird vielleicht doch unterhaltsam.
        • am via tvforen.de

          Wahrscheinlich kennt die Sendung keiner der Verantwortlichen mehr und macht sich auch nicht die Mühe, danach zu schauen.

      weitere Meldungen