„Monster“: Netflix bestellt Miniserie über Serienkiller Jeffrey Dahmer

    „American Crime Story“-Produzent dreht neue Thrillerserie

    Vera Tidona – 04.10.2020, 11:47 Uhr

    Netflix bestellt eine neue Serie von „American Crime Story“- und „Ratched“-Produzent Ryan Murphy nach einem wahren Fall. Die Miniserie „Monster: The Jeffrey Dahmer Story“ beleuchtet die Taten und Opfer des berüchtigten US-amerikanischen Serienkillers Jeffrey Dahmer, der in den 1990er Jahren für seine äußerst brutalen Morde und wegen Kannibalismus verurteilt wurde.

    Die Serie beleuchtet die Schreckenstaten aus der Sicht der Opfer von Jeffrey Dahmer sowie die Ermittlungsarbeit der Polizei und den Behörden von Wisconsin. Dem im Jahr 1960 in Milwaukee geborenen Jeffrey Dahmer konnten bei seiner Festnahme im Jahr 1991 lediglich 16 von 17 gestandenen Morden zwischen den Jahren 1978 und 1991 nachgewiesen werden. Zu seinen Opfern zählten junge Männer und Jugendliche überwiegend aus der homosexuellen Szene Milwaukees, die er zunächst unter einem Vorwand in seine Wohnung lockte, sie betäubte, sexuell missbrauchte und schließlich erwürgte. Zweifelhafte Berühmtheit erlangte der Serienkiller jedoch mit seiner anschließenden Handlung an den Leichen, die er zerstückelte, fotografierte und sogar in einigen Fällen Kannibalismus praktizierte. Das brachte ihm in den Medien den Namen „The Milwaukee Cannibal“ ein.

    Während des Gerichtsverfahrens wurden bei Jeffrey Dahmer mehrere psychische Störungen diagnostiziert. Er wurde jedoch für zurechnungsfähig erklärt und zur höchstmöglichen Strafe von 15 aufeinanderfolgenden lebenslangen Freiheitsstrafen ohne Aussicht auf Entlassung verurteilt. Im Gefängnis wurde Dahmer 1994 im Alter von 34 Jahren von einem Mithäftling erschlagen.

    Die Suche nach einer Besetzung für die Netflix-Serie hat erst begonnen. Noch steht nicht fest, wer den Serienkiller Jeffrey Dahmer darstellen wird. Dafür ist bereits mit Richard Jenkins („Six Feet Under“, „Olive Kitteridge“) eine Besetzung für Dahmers Vater Lionel gefunden, der als Chemiker dem jungen Jeffrey die Technik des Knochenbleichens beibrachte, die der später bei seinen Opfern anwand.

    Die Miniserie „Monster: The Jeffrey Dahmer Story“ wird von Murphy gemeinsam mit seinem Mitautoren und Produzent Ian Brennan der Netflix-Serie „Ratched“ entwickelt. David McMillan wirkt ebenso am Drehbuch mit, während Carl Franklin („Mindhunter“) die Regie übernimmt.

    Die Geschichte des Serienkillers Jeffrey Dahmer wurde bereits vielfach verfilmt, wie etwa mit der Serie „Jeffrey Dahmer – A Serial Killer Speaks“ aus dem Jahr 2017.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen