Mira Sorvino übernimmt Hauptrolle in Militär-Anwalts-Pilot „The Code“

    Ex-“Aphrodite“ für CBS „im Auftrag der Ehre“ unterwegs

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 20.03.2018, 13:15 Uhr

    Mira Sorvino in dem Indie-Film „Chloe rettet die Welt“ – Bild: Arctica Films
    Mira Sorvino in dem Indie-Film „Chloe rettet die Welt“

    Mira Sorvino wird für CBS zu einem hochrangigen Mitglied der Marines. Die Schauspielerin übernimmt die weibliche Hauptrolle in dem neuen Dramapilot „The Code“, dessen Beschreibung ein wenig an eine Mischung aus „J.A.G. – Im Auftrag der Ehre“ und „Eine Frage der Ehre“ erinnert.

    Im Zentrum von „The Code“ steht eine Gruppe hochintelligenter Anwälte des US-Militärs. Jeder von ihnen wird als Staatsanwalt, Strafverteidiger und Ermittler sowie als Soldat ausgebildet, gemeinsam nehmen sie sich den größten Herausforderungen des Landes an – sowohl im Gerichtssaal als auch außerhalb.

    Mira Sorvino verkörpert Colonel Eisa Turnbull, die Kommandantin der Judge Advocate Division des Marine Corps. Turnbull verlangt von sich selbst und ihren Mitarbeiterin exzellente Arbeit. Die Anwälte unter ihrem Kommando stehen ihr äußerst loyal gegenüber. Turnbull ist eine der hochrangigsten Frauen des Corps, deren zwei Söhne sich in Übersee im Militäreinsatz befinden.

    Zuvor wurde auch „Brothers & Sisters“-Veteran Dave Annable für die weitere Hauptrolle des Anwalts Captain John ‚Sid‘ Sidney verpflichtet. Craig Sweeny, der auch als Showrunner fungiert, hat die Story gemeinsam mit „Good Wife“-Veteran Craig Turk entwickelt. Produziert wird „The Code“ von CBS Television Studios und der dort ansässigen Firma Timberman/Beverly.

    Bekannt wurde Mira Sorvino in den 1990er Jahren mit Filmen wie „Geliebte Aphrodite“, „Romy und Michele“ und „The Replacement Killers“. Außerdem war sie in der Miniserie „Die Freibeuterinnen“ zu sehen. Zuletzt hatte Sorvino Serienrollen in dem kurzlebigen CBS-Drama „Stalker“ und als Invasions-Überlebende Sara in den letzten beiden Staffeln von „Falling Skies“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen