Michael Sheen („Masters of Sex“) mit düsterem Krimi-Projekt

    Sohn eines Serienkillers wird in „Prodigal Son“ zum Profiler

    Michael Sheen ("Masters of Sex") mit düsterem Krimi-Projekt – Sohn eines Serienkillers wird in "Prodigal Son" zum Profiler – Bild: Showtime
    Michael Sheen als Dr. William Masters in „Masters of Sex“

    Michael Sheen wird für ein neues FOX-Format zu einem psychopathischen Serienkiller. Der „Masters of Sex“-Veteran übernimmt eine wichtige Rolle in dem Piloten zu „Prodigal Son“, welcher das Network bei Berlanti Productions und Warner Bros. TV bestellt hat.

    „Prodigal Son“ wird als Krimidrama mit düster-komödiantischen Elementen beschrieben. Im Zentrum steht Malcolm Bright, der vielleicht besser als viele andere weiß, wie der Kopf eines brutalen Mörders funktioniert – schließlich war sein Vater Martin Whitley (Sheen) selbst „The Surgeon“, einer der bekanntesten und gefürchtetsten Serienkiller aller Zeiten. Whitley ist intelligent, wohlhabend, charismatisch und hat mehr als 20 Menschen umgebracht. Dabei war er einst ein liebevoller Familienvater und erfolgreicher Chirurg mit einflussreichen Patienten.

    Die so vererbten psychopathischen Fähigkeiten nutzt Malcolm Bright, um das NYPD bei den schwierigsten Mordfällen zu unterstützen. Zeitgleich muss er sich um seine manipultive Mutter, seinen noch immer mörderischen Vater und eine nervend normale Schwester kümmern.

    Lou Diamond Phillips („Longmire“) spielt den jüngst Verwitweten Teamleader Gil, der Malcolm Bright anfangs in sein Team holt, um einen Nachahmungstäter zu fassen, der sich an Martins Methodik bedient hat. Aurora Perrineau ist als Detective Dani dabei: Die dickköpfige Frau misstraut dem Neuzugang in ihrem Team zunächst. Frank Harts spielt JT, ein Cop, der unter schwierigen Verhältnissen aufgewachsen ist und dessen Jugendfreunde mittlerweile oft selbst auf der falschen Seite des Gesetzes stehen. JT ist gegenüber Malcolm und dessen vielen Eigenheiten misstrauisch.

    Entwickelt wurde das Format von Chris Fedak („Chuck“) und Sam Sklaver („American Housewife“). Regie beim Piloten führt Lee Toland Krieger, der auch bereits den Piloten zu „Riverdale“ inszenierte.

    Michael Sheen war vier Staffeln lang als Sexualforscher Dr. William Masters in dem Showtime-Drama „Masters of Sex“ zu sehen. Zuletzt hat Sheen zudem für Prime Video die Miniserie „Good Omens“ abgedreht, die auf einer Vorlage von Neil Gaiman basiert.

    07.03.2019, 13:15 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen