Joko und Klaas spielen gegen ihren Sender

    Neue Primetime-Show auf ProSieben

    02.04.2019, 11:06 Uhr – Glenn Riedmeier

    Joko und Klaas spielen gegen ihren Sender – Neue Primetime-Show auf ProSieben – Bild: ProSieben/Marco Justus Schöler
    Joko und Klaas spielen gegen ProSieben

    Seit 2012 treten die beiden Kontrahenten Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf im ewigen Wettkampf „Das Duell um die Welt“ gegeneinander an. Für ein neues Format macht das Duo nun allerdings gemeinsame Sache – und fordert zusammen seinen Heimatsender ProSieben heraus. Dementsprechend heißt die neue Primetime-Showreihe „Joko und Klaas gegen ProSieben“.

    Es gilt, gegen das gesamte Universum der roten Sieben zu bestehen. Joko und Klaas werden von Sendungen, Moderatoren und Redaktionen zum sendungsübergreifenden Kräftemessen in mehreren Spielrunden herausgefordert. Ihre Gegner und die zugehörigen Aufgaben werden Joko und Klaas von ProSieben vorgesetzt.

    Als Gewinn winkt den beiden ein 15-minütiger Live-Sendeplatz im Programm von ProSieben, der ihnen zur freien Gestaltung überlassen wird. Triumphiert allerdings ProSieben, muss sich das Duo bedingungslos in die Dienste des Senders stellen.

    Joko Winterscheidt kommentiert: „Drei Stunden Show, um am Ende 15 Minuten Spaß zu haben – so lässt sich unsere gesamte Karriere beschreiben.“ Klaas Heufer-Umlauf ergänzt: „Ich bin in Vulkane geklettert, wurde von einem Hai gebissen und bin von so ziemlich jedem Gebäude der Welt gesprungen. Wenn wir jetzt gemeinsam gegen unseren Sender antreten sollen, bin ich eher amüsiert. Sorgen macht mir bei ‚Joko und Klaas gegen ProSieben‘ nur eins: das ‚und‘.“

    ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann: „Wenn wir von Joko und Klaas herausgefordert werden, lassen wir uns natürlich nicht zwei Mal bitten. Der ganze Sender ist motiviert und freut sich darauf, gegen die beiden anzutreten. Herr Winterscheidt, Herr Heufer-Umlauf: Wir nehmen die Herausforderung an!“

    Ausgestrahlt werden soll die Produktion der F.L.O.R.I.D.A TV GmbH noch im Frühjahr auf ProSieben.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen