Janina Gavankar („True Blood“) übernimmt Hauptrolle in „Echo“

    Zeitreise-Drama um Ermittler, die Morde verhindern

    Ralf Döbele – 02.03.2020, 13:55 Uhr

    Janina Gavankar in „Sleepy Hollow“

    Das jüngste Ermittler-Team von NBC ist weder in Chicago noch New York angesiedelt, sondern in einer Welt, in der Zeitreisen längst Wirklichkeit geworden sind. „Echo“ lautet der Titel des neuen Drama-Piloten, den das US-Network bestellt hat. Janina Gavankar, bekannt aus „True Blood“ und „The Morning Show“„, übernimmt darin die weibliche Hauptrolle.

    „Echo“ ist als Mischung aus Sci-Fi-Drama und Polizei-Procedural konzipiert. Die Ermittler werden darin in die Vergangenheit geschickt, und zwar in den Körper des jeweiligen „Opfers“: So soll das Verbrechen nicht nur aufgeklärt, sondern auch verhindert werden, was natürlich einem Wettlauf gegen die Zeit gleichkommt. Entwickelt wird das Format von dem Serien-Newcomer JJ Bailey. Produziert wird „Echo“ von Universal Television und Davis Entertainment.

    Für NBC soll das Projekt nicht nur ein weiterer Krimi sein: „Echo“ gehört zu den Projekten, für die der Sender wegen der technsichen Ausstattung tiefer in die Tasche greift – man denke an „The Blacklist“ oder „Blindspot“.

    Janina Gavankar verkörpert Mel Goodwin, eine strebsame Ermittlerin, die unbedingt ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen möchte. Gavankar ist bekannt als Gestaltenwandlerin Luna Garza aus der Vampir-Soap „True Blood“ sowie als Papi aus „The L Word“. Zuletzt war die Schauspielerin auch in „The Morning Show“ zu sehen, wo sie die Moderatorin Alison Namazi verkörperte. Ebenfalls mit dabei war die Schauspielerin in „Sleepy Hollow“, „Detective Laura Diamond“ und „The Gates“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen