Vor dem Start: „Instinct“: US-Crimeserie mit Alan Cumming ab heute bei TNT Serie

    Ex-CIA-Agent unterstützt New Yorker Detective

    Bernd Krannich – 23.05.2018, 16:25 Uhr (erstmals veröffentlicht am 10.04.2018)

    Professor Dylan Reinhart (Alan Cumming) und Detective Lizzie Needham (Bojana Novakovic) in „Instinct“

    Der deutsche Sender TNT Serie sicherte sich die Pay-TV-Rechte an der aktuellen US-Serie „Instinct“, die kürzlich für eine zweite Staffel verlängert wurde. Ab heute Abend ist die erste Staffel immer mittwochs um 20.15 Uhr in Doppelfolgen zu sehen.

    In der Serie unterstützt der ehemalige CIA-Agent Dylan Reinhart (Alan Cumming, „Good Wife“) die eigenwillige New Yorker Polizistin Elizabeth „Lizzie“ Needham (Bojana Novakovic) bei ihren Mordermittlungen. Needham befindet sich in den Ermittlungen zu einem merkwürdigen Mordfall, in dem Details denen eines Buches gleichen, das kürzlich anonym an das NYPD geschickt wurde: „Freaks“ von Professor Dylan Reinhart. Dieser befindet sich gerade selbst in einer Zwangslage: Mit „Freaks“, einer unterhaltsamen Abhandlung über „abnormales Verhalten“, hatte er einen großen Erfolg gelandet. Mit dem Manuskript seines Nachfolgers ist seine Lektorin Joan Ross (Whoopi Goldberg) alles andere als zufrieden. Sie erinnert ihn, dass „Freaks“ davon profitierte, dass er damals frisch bei der CIA ausgeschieden war – aus Liebe zu seinem Ehemann Andy (Daniel Ings) hatte Reinhart den Job verlassen (auch der ehemalige Anwalt Andy war beruflich kürzer getreten und hatte eine Bar eröffnet).

    Als Needham Reinhart wegen der Parallelen zu seinem Buch anspricht, mischt dieser sich in den Fall ein – sehr zum Missfallen von Lizzie, die nach dem Tod ihres Ehemannes lieber alleine arbeitet. Darüber ist wiederum ihre ehemalige Partnerin Jasmine Gooden (Sharon Leal) alles andere als erfreut, denn die ist mittlerweile Lizzies Vorgesetzte – und dass Detectives in Teams zu arbeiten haben, ist nun mal Vorschrift. So kommt es, dass sich Reinhart und Needham schließlich zusammenreißen und mit Goodens Billigung eine „Partnerschaft auf Abruf“ begründen, bei der der Professor die Polizistin in ausgewählten, „interessanten“ Fällen als Partner unterstützt.

    Im Hintergrund steht der von Naveen Andrews gespielte Julian Cousins, ein alter Kollege von Reinhart, der bisweilen mit Informationen abseits der polizeilichen Dienstwege aushilft und insgeheim hofft, dass Reinhart in die Welt der Spione zurückkehrt.

    Insgesamt ist „Instinct“ durchaus unterhaltsam, wobei gegenüber anderen Cop-Serien mit „ungewöhnlichen Polizeiberatern“ („Castle“, „The Mentalist“, „Forever“, das ebenfalls neue „Deception“) hervorsticht, dass hier eine romantische Beziehung der Protagonisten nun wirklich ausgeschlossen ist. Daneben lässt Reinhart ein bisschen zu sehr den überlegenen Fatzke heraushängen, während Needham für einen erfahrenen Detective etwas zu unsicher wirkt – die Trauer um ihren Mann ist natürlich verständlich, Needham muss bisweilen aber auch für Humor herhalten, wenn sie im Übereifer etwas Falsches tut oder etwa schnellen Schrittes in eine falsche Richtung läuft, weil es ihr an räumlicher Orientierung mangelt.

    DIe Free-TV-Premiere wird bei Sat.1 erfolgen, allerdings ist bislang kein Sendetermin bekannt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Wird reingeschaut. Allerdings sind nur die ersten 6 Folgen Doppelfolgen. Man hat wohl gemerkt, dass man sonst die US Ausstrahlung überholen würde. ;)
        hier antworten
      • (geb. 1967) am melden

        ick wede ooch mal rein kiecken....
          hier antworten
        • am melden

          Ich schau mal rein.
            hier antworten

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen