„Homeland“: Ausführlicher Trailer zur letzten Staffel

    Zwölf neue Folgen mit Claire Danes ab Februar

    Ralf Döbele – 07.12.2019, 12:33 Uhr

    Claire Danes als Carrie Mathison in „Homeland“

    Am 9. Februar 2020 hat die fast zweijährige Wartezeit für „Homeland“-Fans endlich ein Ende. Showtime startet an dem Sonntag die achte und letzte Staffel der Thriller-Serie mit Claire Danes. Nachdem zuvor bereits ein erster Teaser zu den letzten zwölf Folgen veröffentlicht wurde, liegt nun auch erstmals ein längerer Trailer vor.

    Zu Beginn der achten Staffel ist Carrie Mathison (Danes) immer noch dabei, sich von den Monaten in brutaler russischer Gefangenschaft zu erholen. Nach wie vor plagen sie Erinnerungslücken. Saul Berenson (Mandy Patinkin) wird unterdessen vom neuen Präsidenten Warner (Beau Bridges) nach Afghanistan entsandt, um mit den Taliban Friedensverhandlungen zu beginnen. Doch in Kabul wimmelt es nur so von Warlords und Söldnern, von Spionen und Fanatikern. So braucht Saul dringend jene Erfahrung und Verbindungen, die ihm nur Carrie liefern kann.

    Neben Danes und Patinkin sind auch Maury Sterling (Max Piotrowski), Linus Roache (David Wellington) und Costa Ronin (Yevgeny Gromov) in den letzten Folgen Teil des Hauptcasts. Außerdem nehmen Nimrat Kaur (Tanseem Qureishi) und Numan Acar (Haissam Haqqani) ihre Rollen aus der vierten Staffel wieder auf. Schließlich hat auch Claire Danes’ Ehemann Hugh Dancy („Hannibal“) als Politberater John Zabel eine wiederkehrende Rolle übernommen.

    Zwei weitere Neulinge im Ensemble sind Cliff Chamberlain („State of Affairs“) und Hilary Jardine („Van Helsing“). Chamberlain verkörpert Mike Dunne, den Chef der CIA-Station in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Er hat damit also genau jene Position, die auch Carrie am Beginn der vierten Staffel innehatte. Hilary Jardine ist als Claudatte Fletcher mit dabei. Die frühere Mitarbeiterin des Außenministeriums arbeitet inzwischen als freie Beraterin und verfügt über ein globales Netzwerk von Informanten.

    Ursprünglich hätte die achte Staffel bereits im Juni 2019 an den Start gehen sollen. Aufgrund der Herausforderungen, die internationale Dreharbeiten mit sich brachten, wurde der Premierentermin aber mehrfach verschoben.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Erwarte mit Spannung die letzte Staffel.
        hier antworten
      • am melden

        Eine der abstrusesten, unglaubwürdigsten und hahnebücherndsten Serie. Neben 24 und Dallas&Co.
        Wer wird jetzt bei der Verschörung dabei sein? Der Abteilungsleiter, der Direktor, der Minister of Defence oder gar der US Präsident?

        Wird Carrie wiedereinmal suspendiert, als Verräterin gebrandmarkt, als psychisch labile hingestellt, nur sie weiß die Weltzerstörung zu retten, usw usf.
          hier antworten
        • am melden

          Die Hauptrolle war von Anfang an für Claire Danes vorgesehen und Damien Lewis sollte nur eine temporäre Nebenrolle spielen, die er dann wie gewohnt derartig gut verkörperte, dass man ihn lieber in einer dauerhaften Hauptrolle gesehen hätte. Etwas unglücklich gewählt und gelaufen. Dennoch ist Homeland auch ohne ihn eine sehr gute Serie, von denen es leider noch viel zu wenige gibt.
            hier antworten
          • am melden

            Homeland hatte ich damals bei Serienstart nach den ersten Episoden wieder verlassen. Konnte mich nicht packen. Ich war/bin 24 Fan und hatte mir von Homeland wohl ähnliches wie die Actionreiche Echtzeitserie um den Anti-Terror Agent Jack Bauer erhofft. Und nun gibts schon die achte Staffel von Homeland. Wünsche den Fans viel Spaß und spannende Unterhaltung.
              hier antworten
            • am melden

              bin seit Jahren großer Homelandfan .freu mich auf die letzte Staffel und hoffe auf einen gelungenen Abschluss !
              • (geb. 1961) am melden

                Freu mich auch riesig auf die 8 Staffel,bin auch großer Homeland Fan
                nur schade das Damien Lewis nicht mehr dabei ist und Rupert Friend.
              hier antworten

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen