„Hello“: Neue Netflix-Serie mit Florian David Fitz und Peri Baumeister

    Drehstart für Sci-Fi-Mysterydrama

    Vera Tidona – 05.12.2022, 17:15 Uhr

    Drehstart für Netflix-Serie „Hello“ mit Florian David Fitz (r.) und Peri Baumeister (M.) – Bild: Netflix
    Drehstart für Netflix-Serie „Hello“ mit Florian David Fitz (r.) und Peri Baumeister (M.)

    Netflix kündigt die Produktion einer neuen deutschen Serie von und mit Florian David Fitz an. In der prominent besetzten Mysteryserie „Hello“ muss ein Familienvater mitansehen, wie seine Frau auf der ISS-Raumstation im Weltall plötzlich auf mysteriöse Weise verschwindet. Mit Peri Baumeister, Nilam Farooq, Katharina Schüttler, Katharina Thalbach und Meret Becker sind prominente Schauspielerinnen in weiteren Hauptrollen zu sehen.

    Die vierteilige Serie wird als eine Mischung aus Mystery- und Thrillerdrama mit Science-Fiction-Elementen beschrieben. Die Handlung folgt dem Familienvater Sven (Florian David Fitz), der mit seiner kleinen Tochter Charlie am Flughafen auf die Ankunft seiner Ehefrau Paula (Peri Baumeister) wartet – vergebens, denn ihr Flugzeug ist verschwunden. Während er seine kleine Tochter vor der schrecklichen Erkenntnis zu schützen versucht, greift er nach jedem Strohhalm, der sich ihm bietet. Plötzlich scheint es so, als ob er fündig geworden ist: Denn Paula hat ihm ein Rätsel hinterlassen, einen roten Faden, dem Sven nun folgt. Doch je mehr er an ihm zieht, desto mehr bricht sein Leben ein und umso größer wird das Rätsel und die Bedrohung für ihn und am Ende für die ganze Welt. Denn Paula war kein durchschnittlicher Mensch. Sie war auf der ISS-Raumstation und dort im Dunkeln des Weltalls hat sie etwas gefunden…

    Als ich das Originaldrehbuch vor ein paar Jahren gelesen habe, fand ich das so eine besondere genreübergreifende Grundidee, die ich so noch nie gesehen hatte. Aber der Aufwand erschien riesig und für das deutsche Kino einfach nicht zu stemmen. Was für ein Glück, dass Netflix genau nach solchen Stoffen sucht, die Haken schlagen und einen nie sicher sein lassen, wohin es als nächstes geht. Die emotional sind, düster, zynisch, liebevoll, übersinnlich und doch fest auf dem Boden unserer derzeitigen Weltgegebenheiten stehen, meint Florian David Fitz.

    Steffi Ackermann, Director Series DACH bei Netflix ergänzt: Wir freuen uns riesig über unser erstes Projekt mit Florian David Fitz und allen an dem Vorhaben Beteiligten. Eine ganz besondere Zusammenarbeit für eine ganz besondere Geschichte über einen ganz normalen Mann, der in eine absolut außergewöhnliche Situation gerät.

    Zur weiteren Besetzung gehören Jungschauspielerin Yuna Bennett sowie Uwe Preuss und Sheeba Chadha.

    Die Drehbücher stammen von Hauptdarsteller Florian David Fitz selbst, der gemeinsam mit den Autoren Nadine Gottmann und Kim Zimmermann die Idee der Serie von Gottmann und Sebastian Hilger umsetzt. Die Regie führen Hilger und Philipp Leinemann. Produziert wird die Serie von Bon Voyage Films für Netflix.

    Die Filmarbeiten finden derzeit in München und Umgebung sowie in Leipzig statt. Die Szenen auf der ISS-Weltraumstation werden in der Hyperbowl, Penzing sowie in den Bavaria Studios bei München mit aufwendig gestaltete Nachbauten gedreht. Ein Starttermin für die Serie „Hello“ wird noch bekannt gegeben.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen