HBO-Trailer: „I Know This Much is True“, „Run“ und erster Blick auf „Perry Mason“

    Serienneustarts der kommenden Monate

    Bernd Krannich – 20.03.2020, 11:59 Uhr

    Mark Ruffalo in einer Doppelrolle in „I Know This Much Is True“

    Der amerikanische Pay-TV-Sender HBO bereitet mit einer kleinen Barrage an Trailern auf seine nächsten Neustarts vor. Neue Videos gibt es zur Einstimmung auf die Miniserie „I Know This Much is True“ mit Mark Ruffalo in einer Doppelrolle; zu „Run“ von „Fleabag“-Schöpferin Phoebe Waller-Bridge mit Merritt Wever und Domhnall Gleeson; sowie zur vierten Staffel von „Insecure“.

    Daneben hat der Sender einen Ausblick-Trailer für sein aktuelles und anstehendes Programm veröffentlicht, der unter anderem auch einen ersten Blick auf die kommende „Perry Mason“-Serie mit Matthew Rhys wirft.

    I Know This Much is True

    Ab dem 27. April strahlt HBO die neue, sechsteilige Miniserie aus. Basierend auf dem Roman „Früh am Morgen beginnt die Nacht“ von Wally Lamb spielt Mark Ruffalo („Marvel’s The Avengers“) darin die Zwillinge Dominick und Thomas Birdsey, zentrale Figuren in einer Familiensaga um geistige Gesundheit, Betrug, Aufopferung und Vergebung im Amerika des 20. Jahrhunderts.

    Der Trailer legt nahe, dass Thomas mit psychischen Problemen aufwuchs, in seiner Jugend aber kaum Therapie oder Förderung erhielt. Nach einem Vorfall wurde von den Behörden beschlossen, dass Thomas eine Bedrohung für die Allgemeinheit sei, er wurde in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung übergeben. Dominick hatte aber immer seine Zweifel an der Interpretation der Geschenisse, hielt seinen Zwilling für ungefährlich – setzte sich aber nicht für ihn ein.

    Das ändert sich anscheinend, als die Mutter im Sterben liegt und Dominick Thomas für einen letzten Besuch bei ihr – und auch die anschließende Beerdigung – ausnahmsweise in seine Verantwortung überstellt bekommt. Dominick will Fehler der Vergangenheit nun nicht wiederholen. Doch sein Umfeld rät ihm, dass Thomas weggeschlossen in einer Psychiatrie für alle das Beste sei … 

    Trailer zu „I Know This Much is True“ (englisch)

    Run

    Im Zentrum von „Run“ steht Ruby Richardson (Wever; „Nurse Jackie“, „Unbelievable“), die ein recht zielloses Leben führt – bis sie eines Tages eine Nachricht von ihrem alten College-Freund Billy Johnson (Gleeson; General Hux aus der jüngsten „Star Wars“-Trilogie) erhält, der sie an einen Pakt aus ihrer Jugend erinnert: Sollte einer von beiden in seinem Leben keinen Ausweg mehr wissen, so solle er dem anderen das Wort „Run!“ texten – und beide würden gemeinsam untertauchen. Ruby lässt sich auf eine Reise mit ihrer früheren Flamme ein, die wahre Liebe und einen Neuanfang verspricht.

    Hinter „Run“ stehen als Produzentinnen „Killing Eve“- und „Fleabag“-Schöpferin Phoebe Waller-Bridge und ihre regelmäßige Kollaborateurin Vicky Jones, die auch das Drehbuch schrieb. Beide arbeiteten bereits bei „Crashing“ und „Fleabag“ zusammen. Waller-Bridge wird in „Run“ in einer wiederkehrenden Rolle zu sehen sein. Auch Rich Sommer, Tamara Podemski und Archie Panjabi wurden verpflichtet.

    „Run“ startet am 12. April bei HBO.

    Offizieller Teaser zu „Run“ (englisch)

    Insecure

    Ebenfalls ab 12. April zeigt HBO die bereits vierte Staffel von „Insecure“. In der geht es für die Figuren voran – und aufwärts (der Teaser-Trailer spricht von „leveling up“). Issa (Issa Rae) hat ihren Job gekündigt und steckt all ihre Energie in die Organisation einer Blockparty. Molly (Yvonne Orji) ist zum ersten Mal seit Langem wieder in einer festen Beziehung mit ihrem Asian BAE, Andrew – die Tatsache, dass dessen Darsteller Alexander Hodge nun in den Hauptcast aufgenommen wurde, deutet darauf hin, dass es in der Tat „was Festes“ ist. Auch Lawrence (Jay Ellis) strengt sich an, voranzukommen.

    Trailer zur vierten Staffel von „Insecure“ (englisch)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen