„Großstadtrevier“: Drehstart für neues Team-Mitglied

    Nachfolgerin von Wanda Perdelwitz steht fest

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 26.04.2022, 10:51 Uhr

    „Großstadtrevier“: Bente Hinrichs (r.) ist neu im Team – Bild: ARD/Thorsten Jander
    „Großstadtrevier“: Bente Hinrichs (r.) ist neu im Team

    Mit der 35. Staffel mussten sich die Polizisten vom „Großstadtrevier“ auch von einer langjährigen Kollegin verabschieden. Wanda Perdelwitz hat den Vorabend-Dauerbrenner verlassen (fernsehserien.de berichtete). Seit 2012 verkörperte sie Polizeiobermeisterin Nina Sieveking. An ihre Stelle tritt in den letzten vier Folgen der Staffel Sinha Melina Gierke, bekannt aus den Serien „23 Morde“ und „Weinberg“. Sie verkörpert Bente Hinrichs, die zur neuen Parnterin von Lukas Petersen (Patrick Abozen) wird.

    Nina Sieveking lässt bei ihrem Abschied Lukas und Daniel Schirmer (Sven Fricke) mit gebrochenem Herzen zurück. Vor allem ihr früherer Partner leidet unter Ninas Weggang. Dies wird noch verstärkt, als sich die Kandidatinnen für die Nachfolge auf dem Revier vorstellen. Auch Revierchefin Regina Küppers (Saskia Fischer) ist mit der Situation unzufrieden. Schließlich muss auf Anweisung von oben ausgerechnet die Beamtin einstellen, deren Fähigkeiten sie am geringsten einschätzt.

    Der Job geht schließlich an Bente Hinrichs (Gierke), die aus Dithmarschen nach Hamburg kommt. Zunächst begegnet Lukas ihr mit Zurückhaltung, sieht sie eher als Landei. Doch schon bald kann Bente ihren neuen Partner mit ihrer zupackenden und bodenständigen Art überzeugen. Zeit zu verlieren haben sie ohnehin nicht. Bereits der erste EInsatz führt sie ins Kiezmilieu, wo sie kurzerhand ein Baby auf die Welt bringen müssen.

    Ich freue mich riesig auf die Arbeit beim Großstadtrevier und darauf, alle vom Cast und Team kennenzulernen. Einige habe ich bereits beim Casting treffen dürfen und wurde so warmherzig empfangen, dass ich mich direkt wohlgefühlt habe., so Sinha Melina Gierke über ihren Einstieg beim „Großstadtrevier“. Hinzu kommt, dass ich Hamburg liebe – ich bin ganz vernarrt in den Hamburger Dialekt, der klingt einfach immer sympathisch, da geht mir das Herz auf

    Bente Hinrichs ist in den letzten vier Folgen der 35. Staffel erstmals zu sehen, die aktuell in Hamburg gedreht werden. Im Anschluss fällt dann unmittelbar auch die Klappe zur 36. Staffel des „Großstadtreviers“. Direkt nach Drehstart war das Team der Serie auch an der Jan-Fedder-Promenade am Hamburger Hafen aktiv, die im Januar in Gedenken an den verstorbenen langjährigen Hauptdarsteller der Serie eingeweiht wurde.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen