„Gilded Lillys“: Shonda Rhimes findet erste Darstellerinnen

    Neuer ABC-Pilot mit Madeline Zima, Sarah Bolger und Blythe Danner

    Michael Brandes – 13.02.2012, 16:44 Uhr

    Madeline Zima in „Californication“ – Bild: Showtime
    Madeline Zima in „Californication“

    „Gilded Lillys“, das neue Serienprojekt von „Grey’s Anatomy“-Chefin Shonda Rhimes, hat seine ersten drei Hauptdarstellerinnen gefunden. Für den Pilotfilm wurden Sarah Bolger, Madeline Zima und Blythe Danner verpflichtet.

    Das romantische Historiendrama, das vom US-Network ABC eingekauft wurde, schildert das Kommen und Gehen im ersten Luxushotel von New York City, das im Jahr 1895 eröffnet wird. Eine zentrale Rolle spielen die Liebesgeschichten zwischen Menschen unterschiedlicher sozialer Schichten und die Beziehungen unter den Angestellten des Hotels. Shonda Rhimes wird den Pilotfilm produzieren, das Drehbuch stammt von der langjährigen „Gossip Girl“-Autorin K.J. Steinberg.

    Eigentümer des Hotels ist die exzentrische Familie Lily. Sarah Bolger, die zuletzt unter anderem als Mary Tudor in „Die Tudors“ zu sehen war, spielt die rebellische Familientochter Violet Lily. Violets Großmutter, die schwarzhumorige Witwe Caroline Lily, wird von Blythe Danner („Huff – Reif für die Couch“) verkörpert. Madeline Zuma machte vor allem als Hank Moodys minderjährige Affäre Mia in „Californication“ auf sich aufmerksam. In „Gilded Lilly“ spielt sie das persönliche Hausmädchen von Violet.

    Im Falle einer Serienbestellung wäre „Gilded Lillys“ möglicherweise die vierte aktuelle ABC-Serie von Shonda Rhimes. Neben „Grey’s Anatomy“ und „Private Practice“ startet am 5. April ihre neue Serie „Scandal“ mit Kerry Washington als Krisenmanagerin, die den Reichen und Mächtigen beim Bewahren ihrer Geheimnisse behilflich ist (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen