„Game of Thrones“-Stars Rose Leslie und Kit Harington haben geheiratet

    Set-Romanze findet Happy End

    "Game of Thrones"-Stars Rose Leslie und Kit Harington haben geheiratet – Set-Romanze findet Happy End – Bild: HBO
    Die Realität imitiert die Kunst: Ygritte-Darstellerin Rose Leslie und Jon-Snow-Mime Kit Harington haben geheiratet

    Zum Abschluss der Dreharbeiten für die Serie „Game of Thrones“ haben die beiden Darsteller Kit Harington und Rose Leslie Zeit gefunden, ihr persönliches Liebesglück zu zementieren und am Wochenende in Aberdeen, Schottland, geheiratet. Kennengelernt hatten sich die beiden mittlerweile 31-Jährigen am Set des Fantasy-Epos, wo Harington den Bastardsohn von Ned Stark, Jon Snow, porträtierte, der bei einem Einsatz jenseits der Mauer auf den von Leslie gespielten Wildling Ygritte traf. Während die Liebesgeschichte für die Figuren in der Serie leider tragisch ausging, fanden die beiden Schauspieler schließlich dauerhaft zueinander.

    Nachdem Harington und Leslie sich am Set kennengelernt hatten, begannen sie eine Beziehung, die aber zunächst endete, nachdem Leslie die Serie nach der vierten Staffel verließ. Nachdem sie dann später wieder mehr als ein Jahr lang liiert waren, verlobte sich das Paar Ende September 2017 offiziell. Aberdeen ist Leslies Geburtsstadt, ihre Familie entstammt altem Adel und bewohnt dort den Familiensitz aus dem 12.Jahrhundert. Ihr Vater geleitete die Braut im traditionellen Kilt zum Altar. Als das Paar die kleine, malerische Kirche nach der Trauung vor 80 Gästen wieder verließ, gab es Dudelsackmusik. Größere Massaker im Umfeld der Hochzeit wurden nicht bekannt …

    Natürlich durfte bei der feierlichen Gelegenheit die „Game of Thrones“-Prominenz nicht fehlten. Anwesend waren unter anderem Haringtons Serienschwestern Sophie Turner (Sansa) und Maisie Williams (Arya), der „verstorbene Serienbruder“ Richard Madden (Robb Stark), Tyrion-Mime Peter Dinklage und Emilia Clarke. Im Umfeld der Feier abgelichtet wurden auch John Bradley (Samwell Tarly), Liam Cunningham (Davos Seaworth), Gemma Whelan (Yara Greyjoy), Joe Dempsie (Gendry), Conleth Hill (Varys) und Ben Crompton (Nachtwachemitglied Eddison Tollett).

    Kit Harington hatte zuletzt neben „Game of Thrones“ die historische Miniserie „Gunpowder“ gedreht. Leslie hatte ihre Karriere seinerzeit mit einer Rolle als Hausmagd Gwen Harding in der ersten Staffel von „Downton Abbey“ gestartet – die am Ende der Staffel „Karriere“ macht und eine Anstellung als Sekretärin findet – und ist aktuell in der US-amerikanischen Serie „The Good Fight“ in einer Hauptrolle zu sehen.

    25.06.2018, 14:13 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Thinkerbelle am 25.06.2018 15:23 via tvforen.de

      Zunächst mal herzlichen Glückwunsch an das junge Paar!

      > Aberdeen ist Leslies
      > Geburtsstadt, ihre Familie entstammt altem Adel
      > und bewohnt dort den Familiensitz aus dem
      > 12.Jahrhundert. Ihr Vater geleitete die Braut im
      > traditionellen Kilt zum Altar. Als das Paar die
      > kleine, malerische Kirche nach der Trauung vor 80
      > Gästen wieder verließ, gab es Dudelsackmusik.

      Hier ist es wohl umgekehrt zur Serie: Sie ist die Lady und Kit ist der Wildling - zumindest der Frisur nach...

      > Größere Massaker im Umfeld der Hochzeit wurden
      > nicht bekannt...

      Es war ja auch keine dothrakische Hochzeit. ;-)

      > Natürlich durfte bei der feierlichen Gelegenheit
      > die "Game of Thrones"-Prominenz nicht fehlten.
      > Anwesend waren unter anderem Haringtons
      > Serienschwestern Sophie Turner (Sansa) und Maisie
      > Williams (Arya), der "verstorbene Serienbruder"
      > Richard Madden (Robb Stark), Tyrion-Mime Peter
      > Dinklage und Emilia Clarke. Im Umfeld der Feier
      > abgelichtet wurden auch John Bradley (Samwell
      > Tarly), Liam Cunningham (Davos Seaworth), Gemma
      > Whelan (Yara Greyjoy), Joe Dempsie (Gendry),
      > Conleth Hill (Varys) und Ben Crompton
      > (Nachtwachemitglied Eddison Tollett).

      Hier gibts auch Bilder:
      http://www.spiegel.de/panorama/leute/game-of-thrones-kit-harington-jon-snow-und-rose-leslie-haben-geheiratet-a-1214621.html
      Sophie Turner und Maisie Williams habe ich kaum erkannt. Und Emilia Clarke bleibt weiter erblondet, aber mit nem natürlicher aussehenden Ansatz als in der Serie.

      > Eddison Tollett.

      Meine Augen werden schlecht - ich hatte hier zuerst "Toilett" gelesen.🙈
      • Hülya am 25.06.2018 20:08 via tvforen.de

        Thinkerbelle schrieb: ------------------------------------------------------- > > Größere Massaker im Umfeld der Hochzeit > wurden > > nicht bekannt... > > Es war ja auch keine dothrakische Hochzeit. ;-) Es wäre jedenfalls ganz witzig gewesen, wenn Sie "The Rains of Castamere" gespielt hätten. Die Anspielung dürfte auf the Red Wedding gewesen sein.
      • Thinkerbelle am 26.06.2018 00:31 via tvforen.de

        Hülya schrieb: ------------------------------------------------------- > Thinkerbelle schrieb: > -------------------------------------------------- > ----- > > > Größere Massaker im Umfeld der Hochzeit > > wurden > > > nicht bekannt... > > > > Es war ja auch keine dothrakische Hochzeit. ;-) > > Es wäre jedenfalls ganz witzig gewesen, wenn Sie > "The Rains of Castamere" gespielt hätten. Die > Anspielung dürfte auf the Red Wedding gewesen > sein. Oh ja, stimmt! Da könntest du Recht haben.

    weitere Meldungen