„For The People“: ABC veröffentlicht neuen Trailer zur Shonda-Rhimes-Serie

    Berufs- und Privatleben junger Anwälte in New York City

    24.01.2018, 10:56 Uhr – Bernd Krannich

    "For The People": ABC veröffentlicht neuen Trailer zur Shonda-Rhimes-Serie – Berufs- und Privatleben junger Anwälte in New York City – Bild: ABC
    „For The People“

    Am 13. März startet in den USA die jüngste Serie aus der Schmiede von „Grey’s Anatomy“-Schöpferin Shonda Rhimes, der Firma Shondaland: „For The People“. Wie so oft geht es um um nicht mehr ganz junge Berufsanfänger, deren Leben sich in einem stressvollen beruflichen Umfeld abspielt. Diesmal handelt es sich um junge Anwälte, die ihrem Handwerk an einem der wichtigsten Gerichte der USA nachgehen, dem Southern District of New York Federal Court in Manhattan – hier landen unter anderem Fälle aus der Finanzwelt von Manhattan und auch solche, die den Hafen betreffen. Daneben ist New York City natürlich auch noch die größte Stadt der USA.

    Leicht hervorgehoben im Ensemble-Cast sind die Studienfreundinnen Sandra (Britt Robertson) und Allison (Jasmin Savoy Brown). Letztere lebt mit ihrem ihrem Lebensgefährten Seth (Ben Rappaport) in New York. Sandra ist neu in der Stadt und während der Wohnungssuche bei dem Paar untergekommen – man lehnt sich wohl nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man davon ausgeht, dass sich die Wohnungssuche eine Weile hinziehen wird. Sandra, Allison und Seth arbeiten alle als Pflichtverteidiger.

    Weitere Hauptrollen haben Susannah Flood, Wesam Keesh und Rege-Jean Page als weitere junge Anwälte sowie Anna Deavere Smith („Nurse Jackie“), Ben Shenkman („Royal Pains“), Hope Davis („Wayward Pines“) und Vondie Curtis-Hall („Chicago Hope“) als die „ältere Generation“.

    ABC hatte bereits zur Serienbestellung im vergangenen Mai einen ausführlichen Trailer veröffentlicht, aber bei der Serie auch die beiden Rollen von Sandra und Allison zur Neubesetzung vorgesehen. Nun gibt es also den ausführlichen Serientrailer mit der neuen Besetzung.

    Trailer zu „For The People“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Vritra am 25.01.2018 15:30

      Na mal sehen... Shondaland ist bei mir nun nicht gerade für seine hochqualitativen Drehbücher bekannt.
        hier antworten

      weitere Meldungen