„Familie Feuerstein“ und „Die Jetsons“ zurück im Free-TV

    Zeichentrickklassiker feiern Comeback

    Vera Tidona – 24.06.2022, 18:30 Uhr

    „Die Jetsons“ und „Familie Feuerstein“ – Bild: Hanna-Barbera
    „Die Jetsons“ und „Familie Feuerstein“

    Yabba Dabba Doo! Tele 5 holt die „Familie Feuerstein“ aus dem Archiv und bringt den beliebten Zeichentrickklassiker zurück ins Free-TV. Fans der Serie „Die Jetsons“ kommen ebenso auf ihre Kosten. Ob fliegende Untertasse oder Säbelzahntiger, die beiden von Hanna-Barbera produzierten Serienklassiker werden ab dem 1. August das tägliche Nachmittagsprogramm des Senders bereichern. Den Anfang macht Familie Jetson montags bis freitags um 15:00 Uhr, gefolgt von den Feuersteins um 15:30 Uhr.

    Die Jetsons

    Im Mittelpunkt der Science-Fiction-Comedy aus den 1960er Jahren steht die Familie Jetson und ihr etwas anderer Alltag in einem futuristischen USA – mit Robotern und einer zusammenklappbaren fliegenden Untertasse. Im Zentrum stehen der treu sorgende Familienvater George und Mutter Jane mit ihren beiden Kindern Judy und Elroy, Familienhund Astro und nicht zu vergessen der Haushalts-Roboter Rosie.

    Die Serie umfasst drei Staffeln mit insgesamt 75 Episoden und wurde von den bekannten Serienmachern William Hanna und Joseph Barbera produziert, die mit ihrem Studio neben den „Feuersteins“ auch für zahlreiche weitere Serienklassiker verantwortlich zeichnen. Zunächst enstand zwischen 1962 und 1963 eine 24-teilige Staffel. Zwischen 1985 und 1987 erfolgte in den USA eine Neusynchronisation der Serie mit der Produktion von 51 zusätzlichen Episoden.

    In Deutschland fand die TV-Premiere Anfang 1970 im regionalen Vorabendprogramm der ARD statt. Zuletzt war die Serie im Jahr 2018 beim Kindersender Boomerang zu sehen. Zur Serie gehören zudem „Die Jetsons: Der Film“ sowie der Crossover-Film„Die Jetsons treffen die Flintstones“.

    Familie Feuerstein

    Die beiden befreundeten Nachbarfamilien Fred und Wilma Feuerstein sowie Barney und Betty Geröllheimer leben in der Steinzeit. In der Kleinstadt Felsental gestaltet sich ihr Alltag wie der einer ganz normalen Familie im 20. Jahrhundert, einzig die normalen Gebrauchsgegenstände sind der paläolithischen Steinzeit angepasst. So ist das Haustier nicht etwa ein Hund oder Katze, sondern ein zahmer Dinosaurier, und die Autos aus Holz und Stein werden mit den Füssen angetreten.

    Die Zeichentrickserie zählt seit der Erstausstrahlung in den Jahren 1960 bis 1966 mit insgesamt 166 Episoden und sechs Staffeln bis heute zu den beliebtesten Serienklassikern, die erst von den „Simpsons“ als die am längsten laufende Trickserie im US-Fernsehen abgelöst wurde.

    Die deutsche Erstausstrahlung fand im Jahr 1966 ebenso im regionalen Vorabendprogramm der ARD statt. Seit den 1990er Jahren gehörte die beliebte Serie zum täglichen Programm von Sat.1, ProSieben und Kabel Eins, gefolgt von Super RTL. Zuletzt war die Serie auch hier vor drei Jahren bei Boomerang im Fernsehen zu sehen.

    Bis heute erfreut sich die „Familie Feuerstein“ auch in Deutschland großer Beliebtheit und umfasst zahlreiche Ableger und Kinofilme, wie die beiden Realverfilmungen „Familie Feuerstein“ (1994) mit John Goodman und Rick Moranis als Fred und Barney, gefolgt von „Die Flintstones in Viva Rock Vegas“ (2000). 2019 wurden die Pläne für ein Serien-Reboot mit dem Titel „Bedrock“ bekannt (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Gut zu sehen,daß diese Serien mal wiederholt werden.
      Familie Feuerstein kam meist auf "CLubhouse (DF1",PRO 7,und später auf "JUNIOR".
      DIe Jetsons kamen meist ab 1989 auf RTL so ma Sonntag Vormittags,das weiss ich noch genau.
      Wo später dann die Folgen alle noch kamen muss man hier mal in der TVCHRONIK zur jeweiligen
      Serie nachlesen-es wurde ab Ende der 80er mit Start des Kabel-und SAT-TVs immer unübesichtlicher.

      Auf RTL+(jetzt nur noch RTL) gab es auch mal Sonntags 2 verschiedene "Familie Feurstein Shows"-
      ebenfalls im klassischen Zeichentrickstil,allerindgs waren dort zum Teil die Kinder der Leute schon erwachsen geworde (Pebbles und Bamm Bamm).
      Die Feurstein Shows liefen auch Sonntags wohl vormittags auf RTL+ (jetzt RTL).
      Die wären auch mal wieder ganz nett zu sehen.

      Es gab auch dort in den Ableger-Serien einen Charcter namens "Hauptmann Höhlenmann" -wo Fred
      Feuerstein oder ein anderer Character sich zum "Superhelden" im Stile von "Superman" oder "Phantomias" verwandeln konnte.

      Sicher erinnen sich noch viele hier an die Feuerstein Shows,die Ableger waren-war auch toll.

      Serien die auch mal wieder wiederholt wären könnten aus Tele 5 Zeiten sind:
      Die BLUFFERS
      DIE RACOONS
      DIE BOBOBOBS
      RUND UM DIE WELT MIT WILLY FOG
      HE-MAN
      SHE-RA
      ODYSSEUS ZEICHENTRICK SERIE
      DIE SCHLÜMPFE (ZEICHENTRICK VERSION)
      SCHWEIZER FAMILIE ROBINSON (ZEICHENTRICK).
      Sabre RIDER
      Schade,daß es auf SUPER RTL so gut wie gar keine "alten TELE 5 Serien " mehr gibt,der Woozle
      Goozle ist wohl eine Art Abklatsch von "BINO " aus "BIM BAM BINO"-sehr schade.

      JEDENFALLS SCHÖN DIE SERIEN ZURÜCK ZU HABEN IM DT TV;AUF DVD WÄREN DIE JETSONS
      AUCH SCHÖN ZU SEHEN UND AUCH DIE FEUERSTEINS MIT STAFFEL 6
      • am via tvforen.de

        TV Wunschliste schrieb:
        -------------------------------------------------------
        Die Jetsons

        > In Deutschland fand die TV-Premiere Anfang 1970 in
        > den dritten Programmen der ARD statt.


        Familie Feuerstein

        > Die deutsche Erstausstrahlung fand im Jahr 1966
        > ebenso im Dritten Programm der ARD statt.

        Kleine Korrektur: in beiden Fällen liefen die Erstausstrahlungen nicht in den Dritten Programmen, sondern in den vorabendlichen ARD-Regionalprogrammen (die es heute so nicht mehr gibt). Damals schaltete sich die ARD zwischen 18 und 20 Uhr auseinander, in die damals 7 Regionalprogramme: NDR+RB, SFB, WDR, BR, HR, SR, SDR+SWF. Dort liefen etwa regionale Nachrichten, Sport und Magazine, Werbung, Sandmännchen, ca. 25minütige TV-Serien ("Vorabendserien") und eben auch die Hanna-Barbera-Klassiker, insbesondere "Hucky und seine Freunde", "Familie Feuerstein", "Die Jetsons". Diese drei liefen zu unterschiedlichen Zeiten in allen 7 ARD-Regionalprogrammen, andere wie "Quick und seine Freunde" oder "Winnie, das Hexchen" nur in manchen.

        Ansonsten ist es klasse, dass diese beiden Serien wieder laufen. Wäre zu hoffen, dass dadurch auch die noch ausstehenden deutschen DVD-Boxen (Jetsons komplett, Feuerstein Box 6) erscheinen!
        • am via tvforen.de

          Hier ein Beispiel zum ARD-Vorabendprogramm aus dem Jahr 1968:

          http://www.tvprogramme.net/60/1968/19680215.htm

          Interessant dabei auch die Quelle. Weder "Gong" noch "Hörzu" brachten damals alle 7 Regionalprogramme, weil diese TV-Illustrierten Regionalausgaben herausgaben: Nord und Süd, meine ich. Die "Quick" dagegen und wohl auch der "Stern" erschienen überregional. Ebenso übrigens auch die "BRAVO". Sie alle enthielten das komplette bundesweite TV-Programm.
      • (geb. 1979) am

        Die Uhrzeit ist dank der heutigen Möglichkeiten doch eher zweitrangig, da man Sendungen problemlos aufzeichnen kann. Entsprechende Ausrüstung muss auch nich teuer sein.

        Auch ich hoffe auf die Ausstrahlung weiterer Serien aus dem Warner-Archiv. Insbesondere "Animaniacs" und "Pinky und der Brain". Aber zum Beispiel auch die Addams Family-Trickserien, "Die Gobots" und "Spürnase Scooby Doo" würden mich erfreuen.
        • am via tvforen.de

          Das ist echt eine sehr gute Nachricht :)

          Nur hätte ich mir eine etwas spätere Sendezeit so zwischen 16:00 - 18:00 gewünscht, dann hätte man nach der Arbeit sich die Serien reinziehen lassen können. Bei den Kindern denke ich es eher weniger, dass sie wegen 2 Zeichentrickserien TELE 5 einschalten werden.

          ProSieben zeigte in den 90ern immer ab 17:00 (Ab Herbst 1995 ab 16:00) 2 Stunden Zeichentrickserien, was damals ziemlich erfolgreich war

          Es wäre sehr schön, wenn TELE 5 mindestens 2-3 Stunden Kinderprogramm am Tag zeigen würden, das dann aber mit einer grossen Anzeigekampanie geworben wird, damit es dann auch viele Wissen und sehen könnten.

          Jetzt stellt sich aber hier zu den Jetsons und den Feuersteins die Frage, ob tatsächlich alle Folgen gezeigt werden. Von den Jetsons existieren 2 Staffeln mit insgesamt 75 Folgen, und von den Feuersteins gibt es 6 Staffeln mit 166 Folgen.

          Welche Fassungen werden wir wohl da zu sehen bekommen?

          Werden wir bei den Jetsons wieder nur die Englischsprachigen Titelkarten zu sehen bekommen, oder nimmt man die alten ARD/Junior Masterbänder mit den Deutschen Titelkarten und Credits?

          Bei den Feuersteins ist die Frage berechtigter den je, welche Fassung TELE 5 uns wohl zeigen wird, denn bei der DVD / Disney Channel Folgen sind bei 3 Folgen der 1. Staffeln Neusynchronisationen vorgenommen worden mit Michael Habeck als Barney, statt Gerd Duwner, und auch die Teaser vor dem Vorspann wurden meistens in der DVD Version auf der Englischen Originalsprache belassen oder wie beim Disney Channel völlig rausgeschnitten. Ausserdem wurden die DVD/Disney Channel Version die Farben ziemlich stark nach oben geschraubt, was überhaupt nicht zu einer 1960er Jahre Serie Passt.

          Bitte @TELE5 strahlt "Die Jetsons" und die "Familie Feuerstein" mit den Originalen Deutschen Sendebändern mit den Deutschen Credits aus, so wie sie Junior letztmalig 2004 gezeigt hat.

          Ansonsten hoffe ich, dass es noch mehr Zeichentrickklassiker wie "Animaniacs", Pinky & der Brain", "Tiny Toon Abeneteuer", "Die Maske", "Die Schlümpfe" und viele andere nach und nach wieder ins Free TV zu TELE 5 schaffen werden.
          • am via tvforen.de

            Bim Bam Bino TELE5 Maus schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Das ist echt eine sehr gute Nachricht :)
            >

            Absolut! Bin auch überrascht und erfreut.

            > Es wäre sehr schön, wenn TELE 5 mindestens 2-3
            > Stunden Kinderprogramm am Tag zeigen würden, das
            > dann aber mit einer grossen Anzeigekampanie
            > geworben wird, damit es dann auch viele Wissen und
            > sehen könnten.

            Da mit Zeichentrick-Klassikern auf Tele "Star Trek" 5 niemand rechnet und die neue Programmschiene noch dazu mitten im Sommer startet, befürchte ich auch, dass die Quote zunächst sehr niedrig ausfallen wird. Das wird Zeit bis mindestens Weihnachten brauchen, bis es sich herumgesprochen und (hoffentlich) etabliert hat.


            >
            > Ansonsten hoffe ich, dass es noch mehr
            > Zeichentrickklassiker wie "Animaniacs", Pinky &
            > der Brain", "Tiny Toon Abeneteuer", "Die Maske",
            > "Die Schlümpfe" und viele andere nach und nach
            > wieder ins Free TV zu TELE 5 schaffen werden.

            Wäre wirklich schön, wenn der Sender das Feld Cartoons wieder für sich entdecken und ausbauen würde. Allerdings würde ich neben den hier genannten Serien zuerst noch mehr thematisch passende echte Klassiker erwarten. Das sind für mich in erster Linie "Der Superkater", "Die Holidays aus Rom", "Tal der Dinosaurier" und "Die Dschungelprinzessin".
        • (geb. 1976) am

          Yabba Dabba Doo......
          • (geb. 1984) am

            Kinderfenster bei Tele 5. Mal was ganz neues
            • am via tvforen.de

              ich hoffe das man die Jetsons serie endlich mal auf dvd in deutsch bekommt...

              weitere Meldungen