Start des Disney Channels mit Micky Maus-Klassiker

    Erster Programmtag des neuen Free-TV-Senders

    28.11.2013, 15:37 Uhr – Glenn Riedmeier

    Start des Disney Channels mit Micky Maus-Klassiker – Erster Programmtag des neuen Free-TV-Senders – Bild: Disney Channel
    Micky Maus in „Steamboat Willie“ aus dem Jahr 1928

    Der Start des neuen, frei empfangbaren Disney Channel rückt immer näher. Inzwischen ist bekannt, mit welchen Programmhighlights der Sender am Premierentag (17. Januar) punkten möchte. Im Mittelpunkt stehen dabei Klassiker, mit denen Disney vor allem das Interesse der älteren, nostalgisch veranlagten Zuschauer wecken wird.

    Los geht es um 6.00 Uhr mit dem Ursprung der Disney-Erfolgsgeschichte schlechthin: „Steamboat Willie“, der erste vertonte Zeichentrickkurzfilm mit Micky Maus aus dem Jahr 1928, eröffnet die Free-TV-Ära des Disney Channel. Um 12.15 Uhr und um 17.10 Uhr wird der Classic Cartoon noch einmal wiederholt. Jeweils im Anschluss feiern drei neue „Micky Maus“-Kurzfilme von 2013 ihre Free-TV-Premiere. Es handelt sich um die Episoden „Der Jodelberg“, „Die große Hundeschau“ und „Kleider machen Leute“.

    Um 6.50 Uhr startet die Vorschulserie „Dino-Zug“, die ebenfalls zum ersten Mal im frei empfangbaren Fernsehen ausgestrahlt wird. Im Anschluss gibt es mit „Doc McStuffins, Spielzeugärztin“, „Jake und die Nimmerland Piraten“, „Micky Maus Wunderhaus“ sowie „Art Attack“ weitere Sendungen für die jüngsten Zuschauer.

    Nachmittags bestreitet der Disney Channel ab 14.00 Uhr sein Programm mit Sitcoms wie „Meine Schwester Charlie“, „Jessie“, „Hannah Montana“, „Die Zauberer vom Waverly Place“, „S3 – Stark, schnell, schlau“ und „Hotel Zack & Cody“. Doch auch Zeichentrickfans kommen mit Klassikern wie „Chip & Chap“ und „DuckTales“, sowie neueren Serien wie „American Dragon“ und „Phineas und Ferb“ auf ihre Kosten.

    Im Abendprogramm des ersten Sendetags ist um 20.15 Uhr das Meisterwerk „Aristocats“ aus dem Jahr 1970 zu sehen, bei dem Walt Disney selbst noch als Ideengeber mitwirkte. Im Anschluss wird um 21.45 Uhr die Komödie „Vater der Braut“ mit Steve Martin und Diane Keaton von 1991 gezeigt, bevor um 23.30 Uhr noch einmal „Aristocats“ wiederholt wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • tv-deluxe2000 (geb. 1987) am 30.12.2013 02:46

      Ganz Toll! Man freut sich schon auf das Debute des Disney Channel's im Free TV! Besonders frut Mich das "Chip Chap" gezeigt wird! Was "Blossom" angeht, Gemi Kolle, darüber weis ich nix ~ es wäre aber schön! Den die Kids Heute kennen ja nur noch ihre I-Phones, Facebook und was die Technik Made in China so raus brachte. Dem zufolge ist es gut das die Kinder mal weg vom Handy kommen und (endlich) wieder etwas lernen! Ein gutes Beispiel dafür wären ja auch "Die Dinos" - Was habe Ich da nicht gelacht und nachgedacht als Ich Kind war! Also das wäre eine echt gute Serie für's Abendprogramm ab 19 Uhr für den Neuen Disney Channel im Free TV!!!! Was auch ganz toll war: "Quack Pack - Onkel D und die Boys"! Jedenalls wäre das mal eine Überlegung wert!!!!
        hier antworten
      • Kult(fan)-Pete am 02.12.2013 00:38 via tvforen.de

        Der Film mit der Katze müsste "Alles für die Katz" (1965) sein!

        Ja, ich hoffe auch auf eine Menge älterer Disney-Realverfilmungen der 50er - 70er-Jahre, die zu grossen Teilen zuletzt vor Jahren in der "Disney-Filmparade" sonntagsnachmittags bei RTL liefen oder bei Super RTL bis vor wenigen Jahren höchstens vereinzelt und auch nicht alle immer mal wieder zu sehen; hat ja Super RTL ziemlich vernachlässigt. Meistens kam ja "Herbie" oder noch "Zotti".

        Neuere Serien wie "Teen Angel" mit Jason Pristley oder "Das Geheimnis von Lost Creek" mit Shannen Doherty, die zuletzt vor vielen Jahren im "Disney-Club" zu sehen waren, wären auch toll!!!

        Gruß

        Pete
        • Mike (1) am 02.12.2013 12:08 via tvforen.de

          Stimmt ja Alles für die Katz :-), danke, das Remake kommt öfter mal im TV.

          Die Disney Club Serien ja die hatte ich ganz vergessen.
        • linkin_park am 02.12.2013 12:35 via tvforen.de

          Oder gleich den Disney-Club, sofern es rechtetechnisch klappt!


          Duck-tales - Ju - hu ;-)
      • seventy am 01.12.2013 11:38 via tvforen.de

        Ach ja, wir älteren Disney - Fans.....

        Als ich den Beitrag las kam mir etwas in den Sinn:
        Vor der Veröffentlichung der Disney-Klassiker auf Video, DVD und Co. gab es jedes Jahr zur Weihnachtszeit einen Disney-Zeichentrickfilm im Kino.
        Es war schon etwas Besonderes wenn meine große Schwester mich an Heiligabend Nachmittags an die Hand genommen hat um mit mir ins Kino zu gehen....
        Neben den neuen Filmen wie " Bernard und Bianca" oder "Das Schmunzelmonster" wurden alle Jahre auch Klassiker wie Das "Dschungelbuch" oder "Aristocats" wieder aufgeführt.

        Schöne Zeiten waren das, ich konnte die lange Zeit bis zur Bescherung durch einen Kino-Nachmittag angenehm verkürzen.
        • Mikey83 am 01.12.2013 20:45 via tvforen.de

          Bei ins wars genauso.... Das war die Weihnachtstradition... Heiligabend ins Kino zum Disney Film...
          Ich freu mich schon wenn meine Tochter mal alt genug dazu ist... :-)
      • Gemi Kolle am 01.12.2013 00:00 via tvforen.de

        Ich bin gespannt, ich kann mir noch gar nicht vorstellen, womit die ihr ganzes Programm füllen. Vielleicht gibt es ja ein paar schöne Spielfilmschätzchen.
        Befürchte, auf alte Disneycomedyserien wie "Blossom" oder "Harrys Nest" werden wir wohl verzichten müssen. Die "Muppet Show"-Ausstrahlung finde ich natürlich super, auch wenn mir die DVD-Veröffentlichung der letzten beiden Staffeln lieber wäre.
        • SallySpectra am 01.12.2013 02:21 via tvforen.de

          Warum meinst du, dass diese Comedys nicht kommen? Ich hoffe, im Abendprogramm bieten die uns auch etwas für Erwachsene. Hier gibt es eine hübsche Auswahl an Realfilmen: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Disney-Filme#Realfilme_.28Auswahlen.29
        • H.k.a.K.a.v.d.G.r am 01.12.2013 02:41 via tvforen.de

          Gemi Kolle schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > alte Disneycomedyserien wie "Blossom"

          das wäre wirklich mal schön . . . könnten wir dem jungen Gemüse mal zeigen, dass Sheldons Freundin auch mal ein Teenager war (-:
        • Mike (1) am 01.12.2013 11:25 via tvforen.de

          Filme gibt's genug, also da brauchen wir keine Angst haben. :-)

          Hoffe mal auf den Film mit Haley Mills...mit der Katze, mir fällt der Titel gerade nicht ein.
        • Gemi Kolle am 02.12.2013 16:39 via tvforen.de

          Ich denke, dass z.B. "Blossom" für die Generation von damals längst nicht einen ausreichend hohen Nostalgiefaktor hat... und für die heutige jugendliche TV-Generation wahrscheinlich ohne Handy, Internet und Co. nicht mehr ganz auf dem Laufenden ist.
      • Dre am 30.11.2013 20:14 via tvforen.de

        Werd mich im neuen Jahr auch mal auf die Suche nach dem Sender machen. Aristocats und Steamboat Willie hört sich schon mal interessant an, die neueren Sachen interessieren mich allerdings gar nicht.
        • SallySpectra am 30.11.2013 13:14 via tvforen.de

          Hört sich nett an. Wenn weiterhin auch Disney Klassiker für ältere Fans *hüstel* geboten werden, werde ich öfter einschalten.
          • klas am 30.11.2013 19:21 via tvforen.de

            SallySpectra schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Hört sich nett an. Wenn weiterhin auch Disney
            > Klassiker für ältere Fans *hüstel* geboten
            > werden, werde ich öfter einschalten.


            >Der Start des neuen, frei empfangbaren Disney Channel rückt immer näher. Inzwischen ist bekannt, mit welchen Programmhighlights der Sender am Premierentag (17. Januar) punkten möchte. Im Mittelpunkt stehen dabei Klassiker, mit denen Disney vor allem das Interesse der älteren, nostalgisch veranlagten Zuschauer wecken wird.
            --
            ...ob der Kanal wohl auch bei KabelDeutschland von Anfang an zu sehen sein wird ???
          • Dexter Morgan am 30.11.2013 19:42 via tvforen.de

            Wenn du "Das Vierte" empfangen kannst, wirst du auch den "disney Channel" empfangen können, so einfach ist das;-)
          • Chriss505 am 01.12.2013 01:02 via tvforen.de

            Das Vierte ist ja Analog auf dem ehemaligen Kanal von NBC, vor Ewigkeiten war das der Super Channel. Digital ist er sowieso drin.

            Sogar auf DVB-T ist der Disney Channel empfangbar wo jetzt schon Das Vierte sendet.
            Ich hoffe ja das die sich auch in anderen grösseren Städten bewerben. München & Nürnberg zb.
            Das würde RTL&co richtig stinken!
          • SallySpectra am 01.12.2013 02:13 via tvforen.de

            Da 'Disney Channel' den Programmplatz von 'Das Vierte' übernimmt, können sich wohl alle, die diesen sterbenden Sender empfangen, auf Micky, Donald und Co. freuen.
          • linkin_park am 02.12.2013 12:33 via tvforen.de

            Heißt das jetzt Das Vierte wird eingestellt?
          • Pluto am 03.12.2013 13:29 via tvforen.de

            Bei mir hier in München wurde Disney Channel auf die 125/Vollprogramme im EPG eingespeist. (Digitalfernsehen)
        • Brigidde (geb. 1974) am 29.11.2013 15:36

          Klingt jetzt nicht gerade so, als wenn man unbedingt was verpassen würde am Premiere-Tag.
            hier antworten
          • Mike (1) am 28.11.2013 16:08 via tvforen.de

            Bonkers und Darkwing Duck wären noch toll. :-)

            weitere Meldungen