„Echt Familie“: Neues von den Zarrellas, Sarah Lombardi und Co.

    RTL II-Doku-Soap kehrt im August zurück

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 19.07.2018, 15:38 Uhr

    „Echt Familie – Das sind wir!“: Das ist die Familie Zarrella – Bild: RTL II
    „Echt Familie – Das sind wir!“: Das ist die Familie Zarrella

    RTL II hatte schon immer großes Interesse am Privatleben deutscher Promis der unterschiedlichsten Güteklassen. Praktisch: In dem Format „Echt Familie – Das sind wir!“, das erstmals im Herbst 2017 zu sehen war, geben gleich mehrere Promis Einblicke in ihr Familienleben. Nun kündigt RTL II neue Folgen der Sendung an. Sie sind ab dem 6. August jeweils montags um 22.15 Uhr im Anschluss an die neue Doku-Soap „Jung, weiblich, Boss!“ mit Jette Joop zu sehen (fernsehserien.de berichtete).

    Diverse prominente Familien öffnen ihre Türen und geben intime Einblicke in ihren Alltag zwischen Kindergeburtstag, Geschäftsgründungen, Familienfesten und öffentlichen Auftritten. Mit dabei sind in der ersten Folge Jana Ina & Giovanni Zarrella und Ex–„Bachelor“ Christian Tews. In den weiteren Ausgaben werden Sängerin Sarah Lombardi, das „Bauer sucht Frau“-Paar Narumol & Josef, Ex–„DSDS“-Teilnehmer Mike Leon Grosch sowie die YouTuberin und ehemalige „Berlin – Tag & Nacht“-Darstellerin Anne Wünsche begleitet.

    Christian Tews wurde innerhalb kurzer Zeit zum Patchwork-Vater. In einem Berliner Kaufhaus hat er Claudia, die Liebe seines Lebens, kennengelernt. Sie brachte aus ihrer ersten Ehe zwei Kinder im Teenageralter mit. Kurz nach ihrer Hochzeit bekam das frisch vermählte Paar eigenen Nachwuchs: Zwillinge. So wurde aus dem Rosenkavalier schnell ein Patchwork-Vater mit vier Kindern.

    Familie Zarrella hatte einst ein eigenes italienisches Restaurant, dessen Gründung 2010 in der Doku-Soap „Jana Ina & Giovanni – Pizza, Pasta & Amore“ begleitet wurde. Inzwischen konzentrieren sie sich auf den familieninternen Cateringservice, der sich äußerst erfolgreich entwickelt. Allmählich wird die heimische Küche jedoch zu klein für die vielen Aufträge, weshalb die Suche nach einer neuen Location beginnt. Der jüngste Zarrella-Spross Stefano möchte außerdem endlich auf eigenen Beinen stehen und ausziehen. Er hat die Rechnung allerdings ohne die italienische Vollblut-Mama Clementina gemacht.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen