Drei Mal die Woche: RTL macht „Sommerhaus der Stars“ zu Reality-Event

    Sender räumt drei Primetime-Abende für neue Staffel frei

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 08.09.2021, 13:16 Uhr

    Die Teilnehmer der sechsten Staffel von „Das Sommerhaus der Stars“ – Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius
    Die Teilnehmer der sechsten Staffel von „Das Sommerhaus der Stars“

    Wer dachte, dass sich RTL nach den Ankündigungen, seriöser und familienfreundlicher werden zu wollen, von diversen Trashformaten trennen würde, muss eines Besseren belehrt werden. Im Gegenteil: Auch nach der höchst umstrittenen Krawallstaffel von „Das Sommerhaus der Stars“ im vergangenen Herbst, von der sich sogar RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm distanziert hat, setzt der Kölner Sender in diesem Jahr weiterhin auf das Promi-Reality-Format – und das flächendeckender als je zuvor.

    Für die kommende sechste Staffel räumt der Sender ganze drei Primetime-Plätze in der Woche frei. Genauer gesagt wird „Das Sommerhaus der Stars“ ab dem 5. Oktober dienstags, mittwochs und donnerstags jeweils um 20:15 Uhr gesendet. Insgesamt wird die Staffel zwölf Ausgaben umfassen, die somit innerhalb von vier Wochen gezeigt werden. Der Sender wandelt somit ein wenig auf den Spuren von „Promi Big Brother“ und erhofft sich durch diese Eventprogrammierung wohl eine größere Aufmerksamkeit, als dies bei einer Folge pro Woche der Fall wäre.

    Die Auftaktsendung am 5. Oktober dauert bis 23:30 Uhr, wird allerdings um 22:15 Uhr durch das Nachrichtenmagazin „RTL Direkt“ mit Jan Hofer unterbrochen. Mittwochs zeigt RTL zweistündige Ausgaben der Sendung, am Donnerstag gibt es eine einstündige Folge zu sehen, gefolgt von dem ebenfalls neuen Spin-Off „Das Sommerhaus der Stars – Der Live Talk“ um 21:15 Uhr. „Exclusiv“-Moderatorin Frauke Ludowig spricht eine Stunde lang über die aktuellsten Geschehnisse aus dem Sommerhaus, begrüßt ausgeschiedene Kandidaten, prominente Fans und Beziehungsexperten. Auch hier hat man sich offenbar davon inspirieren lassen, dass Sat.1 „Promi Big Brother – Die Late Night Show“ im Anschluss an die Hauptsendung ins Programm gehievt hat. Um 23:35 Uhr rundet dann noch ein „Exclusiv Spezial – Das Sommerhaus“ den Trash-Abend ab.

    Nichtsdestotrotz handelt es sich bei „Das Sommerhaus der Stars“ weiterhin um ein voraufgezeichnetes Format und nicht etwa um ein Live-Event. Acht Paare sind schon vor einigen Wochen für die neue Staffel erneut in Bocholt auf einen Bauernhof gezogen – wie schon im letzten Jahr verzichtete RTL auf Dreharbeiten im sonnigeren Ausland und dem Ambiente einer Villa. Die Sicherheits- und Hygienebedingungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wurden berücksichtigt. Die Kandidaten absolvierten vor Beginn der eigentlichen Dreharbeiten eine Quarantäne.

    Rund um die Uhr werden die Teilnehmer-Paare von Kameras beobachtet, während durch das Zusammenleben im Sommerhaus sowie spielerische Aufgaben Stress aufgebaut wird, um zu sehen, wer damit am besten zurechtkommt. Die anfangs acht Paare müssen sich gegenseitig nominieren und die jeweilige Mehrheit entscheidet, wer vorzeitig ausziehen muss, bis am Ende der Staffel feststeht, wer den Titel „DAS Promipaar 2021“ und die Gewinnsumme von 50.000 Euro für sich beanspruchen darf.

    Die Teilnehmer

    Die Teilnehmer am „Sommerhaus der Stars“ 2021
    Adelina Zilai und Mola Adebisi TVNOW /​ Stefan Gregorowius
    Elisabeth Marie „Sissi“ Hofbauer und Benjamin Ryan Melzer TVNOW /​ Stefan Gregorowius
    Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt TVNOW /​ Stefan Gregorowius
    Michelle Monballijn und Mike Cees-Monballijn TVNOW /​ Stefan Gregorowius
    Peggy Jerofke und Stephan Jerkel TVNOW /​ Stefan Gregorowius
    Janina Korn und Roland Heitz TVNOW /​ Stefan Gregorowius
    Samira Cilingir und Yasin Cilingir TVNOW /​ Stefan Gregorowius
    Maritta mit Almklausi TVNOW /​ Stefan Gregorowius

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Was RTL zu bieten hat, ist unterste Schublade. Ich schaue schon lange kein RTL mehr.

      weitere Meldungen